Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Fremdwort: Fluch oder Segen? (WS 12/13)

Warum benutzt man ein Fremdwort? Weil man als klug angesehen werden will? Weil man die anderen als blöd darstellen will? Weil man selbst nicht weiß, wovon man spricht? Anlass, dem nachzugehen, gab es reichlich im WS


Der Inhalt der Folgen im einzelnen:

Folge 1 Was ist Radiolatein? Wozu missbraucht man Fremdworte?

Folge 2 Bein Fremdwort-Basteln wird reichlich geschlampt: lateinisch ferre

Folge 3 Nacht, Milch, Zwieback, Punkt, lateinisch facere

Folge 4 Honoratioren in Ämtern, Karriere bei den Römern

Folge 5 FBI: föderal, Büro, Investigation, Wie enstand das Englische?

Folge 6 CIA: Zentrum, Stachel?; Intelligenz, zwischenlesen?; Agency, gibt's machende Dinge?

Folge 7 Abenteuer Psychoanalyse (deklariert als acta diurna)

Folge 8 Sarkasmus, Zynismus, Ironie

Folge 9 Satire, Krise: ein Kessel Buntes, und Dezernenten

Folge 10 Weihnachten 1: Heiligabend, Kirche?

Folge 11 Weihnachten 2: Ablauf, Geschichte, Lateinisches

Folge 12 "frei" liber, von Dyonisos zu den Künsten

Folge 13 Die lateinische Wurzel fa-: Schicksal, Geschichte, Hilfshexe, die Prinzengarde

Folge 14 Anästhesisten fahren Audi, aber man soll auch die andere Meinung hören

Folge 15 Kompetenz, Appetit und so: pet- (die Folge klingt ziemlich verzerrt 23.1., eigentlich mehr verblubbert, irgendwie waren Röhrenverzerrungen schöner)

Folge 16 Fazit

 

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports