Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Informationen zum Bestand L (Medizinische Fakultät)


Laufzeit:
1559-1969

Umfang:
958 Akteneinheiten

Findmittel:
Online-Findbuch

Inhalt:
Institutionsgeschichte
Die Medizinische Fakultät wurde mit der Erhebung des gymnasium academicum zur Universität 1558 gegründet. Sie nahm in der ursprünglichen Rangfolge der Fakultäten die dritte Stelle ein. In den Fakultätsstatuten aus demselben Jahr wurden das Promotionsrecht, das Vorschlagsrecht für die Besetzung der Lehrstellen sowie die Organisation der Lehre und Pflege der medizinischen Wissenschaft festgelegt. Die Fakultät war seit ihren Anfängen an der medizinischen Betreuung beteiligt. Mit der Erweiterung der medizinischen Kenntnisse
und Disziplinen nahm diese Seite im Aufgabenbereich zu. Die Rechte und Pflichten der Medizinischen Fakultät blieben in den Grundzügen über Jahrhunderte erhalten.
Im Rahmen der Hochschulreform 1968 wurde die Medizinische Fakultät aufgelöst. Mit ihrem Namen und veränderten Aufgaben bestand sie im Wissenschaftlichen Rat der Universität weiter. 1990 wurde die Medizinische Fakultät neu gegründet.

Bestandsinhalt
Dekanats- und Promotionsakten (1559-1826 teilweise Restakten oder unvollständig).- Habilitationen.- Berufungen, Ernennungen und Beförderungen.- Lehraufträge.- Besetzung bzw. Errichtung von Lehrstühlen (1798-1805, 1913-1972).- Statuten und Satzungen (1803, 1947-1959, 1954).- Dekanats- und Protokollbücher (1640-1969), Modellbücher (1813 bis 1920).- Ehrungen und Feierlichkeiten.- Prüfungs-und Promotionswesen, u. a. Prüfungsprotokolle (1787-1920), ärztliche Vorprüfungen (1861-1903).- Studienangelegenheiten und Reform des medizinischen Studiums.- Preisaufgaben.- Gutachten (1866-1939 lückenhaft).- Stiftungen und Stipendien.- Institute und Kliniken, deren Errichtung und Tätigkeit.- Dienststrafverfahren und Streitigkeiten.- Bibliotheksangelegenheiten.- Sonstiges und Verschiedenes, u. a. Censur-Protokoll der Medizinischen Fakultät von 1789 bis 1816, allgemeine Fakultätsangelegenheiten, medizinisch-wissenschaftliche Gesellschaften, ärztliche Weiterbildung, Beziehungen zum Ausland, Reisen, Bausachen, Konferenzen, Gesundheits- und Sozialswesen.
Nachtrag (Akten des Verwaltungsdirektors der Med. Fak. 1964-1969): u. a. Verwaltungs-, Haushalts- und Personalangelegenheiten.- Verordnungen.- Berichte und Statistik.- Rundschreiben.

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports