Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Informationen zum Bestand S Abt. XIV (Geographisches Institut)


Laufzeit:
1906-1968

Umfang:
102 Akteneinheiten

Findmittel:
Findbuch

Inhalt:
Institutionsgeschichte
Nach der Errichtung eines Extraordinariats für Geographie 1895 ist auch die Herausbildung eines Instituts zu erkennen. Teils aus staatlichen vor allem aber privaten Mitteln der Professoren wurden Zeitschriften, Bücher und Lehrmittel wie Karten, Bilder, Instrumente, Gesteine und Sammlungsgegenstände zusammengetragen und notdürftig in den Rosensälen untergebracht. Mit dem Umzug in das 1909 neu erbaute Universitätsgebäude, wo nun Räumlichkeiten für Arbeitsplätze und für die Sammlungen zur Verfügung gestellt wurden, entstand ein selbständiges geographisches Institut, das sich in den folgenden Jahrzehnten im Zusammenhang mit der Entwicklung seiner wissenschaftlichen Bedeutung auch institutionell ausdehnte. 1968 wurde das Institut mit der Hochschulreform aufgelöst und das wissenschaftliche Potential an andere Hochschuleinrichtungen verlagert.

Bestandsinhalt
Jahresberichte.- Personalangelegenheiten.- Haushaltsangelegenheiten.- Bücherbeschaffung.- Institutsräume.- Studienangelegenheiten, u. a. Zulassung zum Studium, Prüfungen, Lehrveranstaltungen, Praktika, Exkursionen, Mitgliederlisten des Geographischen Instituts.- Forschung, u. a. Berichte, Aufträge.- Beziehungen zu Personen und wissenschaftlichen Einrichtungen.- Profilierung und Strukturentwicklung des Instituts.

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports