Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Informationen zum Bestand S Abt. XXIX (Institut für Agrarpolitik und Agrargeschichte/Agrarökonomik/ Institut für Ökonomik der sozialistischen Landwirtschaft)


Laufzeit:
1953-1970

Umfang:
66 Akteneinheiten

Findmittel:
Findbuch

Inhalt:
Institutionsgeschichte
1953 wurde das Institut für Agrarpolitik und Agrargeschichte gegründet, 1958 in Institut für Agrarökonomik umbenannt. 1967 ging aus dem Zusammenschluß dieses Instituts mit dem Institut für Landwirtschaftliche Betriebs- und Arbeitslehre das Institut für Ökonomik der sozialistischen Landwirtschaft hervor, das bis zur Auflösung der Landwirtschaftlichen Fakultät 1968 bestand.

Bestandsinhalt
Arbeitsprogramme und -berichte, Personalangelegenheiten.- Schriftverkehr mit zentralen Dienststellen und Instituten.- Studentenangelegenheiten, Lehrveranstaltungen, Praktika und Einsätze, Lehrmaterialien.- Wissenschaftlicher Nachwuchs, Austausche mit anderen Ländern, wissenschaftliche Arbeiten, Vorträge und Veröffentlichungen.- Forschungsangelegenheiten im allgemeinen, u. a. zur sozialistischen Umgestaltung der Landwirtschaft in der DDR mit anderen RGW-Staaten, Rentabilitätsuntersuchungen zu Volkseigenen Gütern und Landwirtschaftlichen Genossenschaften.- Agrarökonomische Tagungen und Arbeitskreise.- Gesellschaftliche Tätigkeit des Instituts.

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports