Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Informationen zum Bestand S Abt. XXVIII (Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzucht/Institut für Acker-und Pflanzenbau)


Laufzeit:
1945-1970

Umfang:
49 Akteneinheiten

Findmittel:
Findbuch

Inhalt:
Institutionsgeschichte
Im Zusammenhang mit der Neuordnung der Landwirtschaftslehre und -forschung wurde das Institut 1927 mit der amtlichen Bezeichnung "Anstalt für Pflanzenbau und Pflanzenzucht mit Landwirtschaftlichen Laboratorium, Landwirtschaftlichen Garten und Versuchsfeld in Zwätzen" gegründet. Seit 1941 wurde die Bezeichnung Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzucht verwendet. Von 1927 bis 1953 gehörte es zur Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, seit Gründung der Landwirtschaftlichen Fakultät zu dieser. 1970 wurde es aufgelöst und das wissenschaftliche Potential größtenteils in die Sektion Pflanzenproduktion der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verlagert.

Bestandsinhalt
Schriftwechsel mit staatlichen Dienststellen, der Agrarwissenschaftlichen Gesellschaft, mit Gütern und Verlagen.- Berufungen, Lehraufträge und studentische Ausbildung.- Forschungsaufträge und -berichte, auch Saatgutversuche.- Sitzungen der Sektion Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung und Pflanzenschutz der Deutschen Akademie der Landwirtschaftswissenschaften, vorwiegend Protokolle und Vorlagen, auch von der Deutschen Agrarwissenschaftlichen Gesellschaft.- Aufsätze und Veröffentlichungen, Beschaffung von Literatur.- Deutsch-afrikanische Gesellschaft der DDR.

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports