Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail deen

Wortmarke FSU

DFG-Forschungszentrum


Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

 

Das Deutsche Zentrum für Integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig wurde 2012 als ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Forschungszentrum gegründet. Es wird gemeinsam betrieben von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) und der Universität Leipzig (UL) in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ). Bereichert wird das wissenschaftliche Konsortium durch die Expertise mehrerer außeruniversitärer Forschungseinrichtungen, z. B. der Max-Planck-Institute für Biogeochemie bzw. für Chemische Ökologie in Jena. Die Mission von iDiv besteht darin, die biologische Vielfalt in ihrer Komplexität zu erfassen, die sich beschleunigende Biodiversitätskrise zu verifizieren und deren Ursachen und Zusammenhänge zu entschlüsseln, was sich in den vier zentralen Forschungsbereichen von iDiv widerspiegelt:

(1) "Biodiversitätsmuster" (Quantifizierung und Verständnis räumlicher und zeitlicher Veränderungen von Biodiversität)
(2) "Biodiversitätsprozesse" (evolutionäre und ökologische Prozesse, welche Biodiversität erschaffen und erhalten)
(3) "Biodiversitätsfunktionen" (Wie beeinflusst Biodiversität Ökosystemfunktionen und erbringt Ökosystemdienstleistungen für den Menschen?) und
(4) "Biodiversität und Gesellschaft" (Schutz von Biodiversität und ihre Integration in die nachhaltige Bewirtschaftung der Erde)

Das Team der iDiv-Wissenschaftler umfasst die acht Arbeitsgruppen am Zentrum in Leipzig sowie die über 100 Mitglieder des iDiv-Konsortiums, welche als Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen an den Standorten Halle, Jena und Leipzig und weiteren externen Standorten tätig sind. iDiv startete im Oktober 2016 in seine zweite Förderperiode.



Direktorium:


Prof. Dr. Christian Wirth (UL, Geschäftsführender Direktor)
Prof. Dr. Kirsten Küsel (FSU, Stellvertretende Direktorin)
Prof. Dr. Helge Bruehlheide (MLU, Stellvertretender Direktor)
Prof. Dr. Francois Buscot (UFZ, Stellvertretender Direktor)

Zentrales Management:

Dr. Sabine Matthiä (Geschäftsführerin)

Wissenschaftliche Koordination:


Dr. Rebecca Thier-Lange

Wissenschaftliche Koordinatorin für iDiv an der FSU:

Dr. Martina Herrmann


Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports