Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Teilnahme am DFN-Roaming-Verbund - eduroam


bedeutet:

1.)

Angehörige der FSU-Jena können beim Besuch an einer am DFN-Roaming teilnehmenden Einrichtung deren WLAN-Strukturen mit ihrem FSU-Jena/URZ-Unix-Login benutzen.

Die konkreten Einstellungen am eigenen Endgerät richten sich dabei nach den Vorgaben der Gasteinrichtung.

Allgemein sollte es an der betreffenden Gasteinrichtung ein WLAN-Netz mit Namen/SSID "eduroam" (oder veraltet "802.1X") geben in welches man sich (mit dem Nutzer-Account der Heimateinrichtung, für uns also der FSU-Jena) einbuchen kann.

Über das Projekt "eduroam" ist diese Funktionalität durch Integration der DFN-Roaming-Infrastruktur auch europaweit an teilnehmenden Wissenschaftseinrichtungen nutzbar und wird auch international weiter ausgebaut.

 

2.)

Gastwissenschaftler von anderen an "eduroam" bzw. am DFN-Roaming teilnehmenden Einrichtungen können ohne gesonderte Anmeldung die WLAN-Strukturen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena innerhalb des WLAN-Netzes ausschliesslich über die WLAN-Kennung mit Namen/SSID "eduroam" mitbenutzen.

Einstellungshinweise für den Standort Friedrich-Schiller-Universität Jena finden Gäste in der WLAN-Beschreibung im jeweiligen Abschnitt "Für Nutzer des DFN-Roaming-Dienstes".

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports