Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail deen

Wortmarke FSU

DSH-Vorbereitungskurs


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet in Zusammenarbeit mit dem JenDaF e.V. Vorbereitungskurse auf die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH) an. Entscheidend für die Teilnahme ist eine Hochschulzugangsberechtigung für ein späteres Studium an der Universität Jena und gute Grundstufekenntnisse in Deutsch.

Die Ausbildung im DSH-Vorbereitungskurs kann zum Wintersemester und zum Sommersemester begonnen werden.

Nach Beendigung des DSH-Vorbereitungskurses ist eine nochmalige Bewerbung zum Studium erforderlich. Die Entscheidung, ob ein Studienplatz zugeteilt wird, kann erst dann im Zulassungs- und Auswahlverfahren bzw. durch den zuständigen Masterausschuss getroffen werden. 

Bitte beachten Sie, dass ein Fachstudium erst nach erfolgreich bestandener DSH und in der Regel nur zum Wintersemester aufgenommen werden kann. Falls Sie den DSH-Vorbereitungskurs zum Beginn des Sommersemesters erfolgreich beenden, ist mit einem Wartesemester zu rechnen.  

Die Kurse werden auf zwei Niveaustufen angeboten. Die Anzahl der Kursplätze ist begrenzt.

Die Teilnehmer werden mit der Zulassung zu einem Eingangstest / Einstufungstest eingeladen. Das Ergebnis dieses Tests entscheidet über die endgültige Aufnahme in den Kurs. Ausserdem entscheidet das Ergebnis über die Einstufung in Kurs 1 oder 2.

 

 DSH-Vorbereitungskurs 1:

 DSH-Vorbereitungskurs 2:

 

Sprachliche Zugangsvoraussetzungen:         

 

Erfolgreicher Abschluss der Mittelstufe Deutsch
(nachzuweisen durch Sprachzeugnisse, wie z. B.
das Goethe-Zertifikat B2, TestDaF mind. 2x4 und 2x3,DSH-1
oder der Nachweis von mindestens 1000 Stunden Deutschunterricht an einem anerkannten Sprachinstitut)

Über die Anerkennung der vorgelegten Sprachzertifikate entscheidet die Universität Jena.

Erfolgreicher Abschluss der Grundstufe Deutsch (nachzuweisen durch Sprachzeugnisse, wie z. B.
das Goethe-Zertifikat B1, TestDaF mind. 4x3 oder der
Nachweis von mindestens 800 Stunden Deutschunterricht an einem anerkannten Sprachinstitut)

Über die Anerkennung der vorgelegten Sprachzertifikate entscheidet die Universität Jena.

 Umfang und Dauer des Kurses:

ein Semester (300 Stunden)

zwei Semester (600 Stunden)

 Gebühr:

750 € ( zu zahlen vor Beginn des Semesters)

1500 € (zu zahlen in zwei Raten von je 750 € vor Beginn
des jeweiligen Semesters)

Der DSH-Kurs ist die beste Vorbereitung für die DSH-Prüfung. Er besteht aus 20 Unterrichtsstunden an vier Tagen pro Woche. Ein Tag bleibt für das Selbststudium frei. Der Kurs bereitet alle Teilnehmer (ca. 20 pro Gruppe) auf die DSH-Prüfung vor, indem die modernsten Lehr- und Lernmaterialien verwendet werden. Eine DSH-Probeprüfung findet unter authentischen Bedingungen im Laufe des Semesters statt. Als Vorbereitung auf die mündliche Prüfung halten die Teilnehmer Kurzvorträge mit Internet-Recherchen.

Was ist das Besondere an dem DSH-Kurs in Jena?

Als Kursteilnehmer/in wird man als ordentliche/r Studierende/r an der Friedrich-Schiller-Universität Jena eingeschrieben, was mit einer kleinen Gebühr folgende Vorteile mitbringt: kostenlose Nutzung der Verkehrsmittel in Jena und in der Region (z.B. nach Weimar und Erfurt), billiges Essen in den Mensen (ca. 2 €), Hilfe des Studentenwerks Thüringen bei der Zimmersuche. Für die DSH-Kurs-Teilnehmer gibt es ein besonderes fachliches und soziales Betreuungsprogramm (siehe unten).

Informationen und Anmeldung: 

Informationen erhalten Sie auf Nachfrage unter  oder Tel. ++49 (0) 3641 931143.

Die Teilnahme an den Sprachkursen kann nur ermöglicht werden, wenn Sie die Hochschulzugangsberechtigung für ein späteres Studium an unserer Universität besitzen und eine Zulassung zum Studium nach dem DSH-Vorbereitungskurs zu erwarten ist.

Für die Bewerbung nutzen Sie bitte unser online-Bewerbungsportal, wenn Sie sich für den DSH-Vorbereitungskurs bewerben wollen. Bitte lesen Sie vorher die Hinweise aufmerksam durch:

Anleitung zur Online-Bewerbung

Bewerbungsportal für internationale Studienbewerber

Senden Sie den Antrag auf Zulassung bitte bis 15.01. bzw. 15.07. des Jahres an:

Internationales Büro
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1
D-07743 Jena
Deutschland

Die Kursteilnehmer werden für die Zeit der Kurse an der Friedrich-Schiller-Universität zu den in der Immatrikulationsordnung der Universität Jena vorgesehenen Bedingungen (Semesterbeitrag, Nachweis Krankenversicherung) immatrikuliert.

Am Ende des Kurses erteilt der Kursleiter eine Empfehlung zur weiteren Sprachausbildung oder zur Teilnahme an der DSH-Prüfung.

Unterbringung:

Mit der Zulassung zum Sprachkurs erhalten Sie einen Antrag auf einen Platz im Studentenwohnheim des Studentenwerks Thüringen. Eine Garantie auf einen Platz im Studentenwohnhaus kann nicht gegeben werden. Bewerbungen ( online!) sind bis 31.01. bzw. 31.07. an das Studentenwerk Thüringen zu richten. Die Kosten für die Unterbringung tragen die Kursteilnehmer.

Krankenversicherung:

Teilnehmer am DSH-Vorbereitungskurs können sich bei gesetzlichen Krankenversicherungen versichern lassen. Die FSU Jena erkennt für die Dauer des DSH-Kurses ggf. auch private Krankenversicherungen mit dem Leistungsumfang einer gesetzlichen Studentenversicherung an. Die Versicherung muss äquivalent zu einer gesetzlichen Versicherung sein und für das ganze Semester abgeschlossen werden.

Betreuungsprogramm:

 

Das Programm ist eine besondere, kostenlose Leistung für die Kursteilnehmer, das von internationalen Studenten mit DSH- Erfahrung organisiert wird. Die Studenten beantworten gerne alle Fragen, die mit dem Kurs und dem Leben in Jena zu tun haben. Es gibt Ausflüge (zum Beispiel nach Weimar), einen Stammtisch (jede Woche ein Treffen in einem Gasthaus) und Besuche bei Lehrveranstaltungen im Fachstudium.

Das kostenlose Programm bietet allen die Möglichkeit, sich besser kenne zu lernen und Jena und die Region zu erkunden sowie sich direkt an der Universität über die angestrebten Studienfächer zu informieren.

Lassen Sie sich von ehemaligen Kursteilnehmern überzeugen:

 

"Meine Kenntnisse am Anfang waren ziemlich gering, aber durch den Kurs habe ich viel Fortschritt gemacht, und jetzt kann ich mich schön mit meinem Mitbewohner unterhalten."

Yuki aus Japan, studiert jetzt Biochemie an der FSU Jena

 

"Die Übungen im DSH-Kurs erweitern erheblich Wortschatz und Sprachkenntnisse sowie Lese- und Hörverstehen."

Hajar aus dem Iran, Studienwunsch:
Philosophie

 

 

 

 

 "Unter anderem haben wir Jena ausgewählt, weil man hier als Student an der Uni eingeschrieben ist, was uns dabei geholfen hat, Jena und die kulturreiche Region günstig entdecken zu können."

 

Aleksandra aus Russland, Studienwunsch: Zahnmedizin, und
Danielle aus Brasilien, studiert jetzt Deutsch als Fremdsprache
an der FSU Jena

 

 "Der Kurs ist sehr hilfreich für die DSH-Prüfung. Die Lektoren verwenden viele verschiedene Medien im Kurs. Solche Lehrmittel machen unseren Kurs sehr lebendig."

Nan aus China, studiert jetzt Jura (Master- programm) an der FSU Jena

 

 

 

 "Um unsere Deutschkenntnisse zu verbessern, müssen wir gesellschaftliche Kontakte knüpfen. Dabei hat uns am meisten das Betreuungsprogramm geholfen, z.B. durch Ausflüge nach Weimar und Erfurt und durch den DSH-Stammtisch."

Yinan und Chang aus China, studieren jetzt BWL und VWL an der FSU Jena

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Unibund Halle - Leipzig - Jena Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports