Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Informationen zur ERASMUS-Bewerbung


Teilnahmevoraussetzungen für den Studierendenaustausch

  • Sie sind in einem Studiengang der FSU Jena eingeschrieben, der zu einem Hochschulabschluss (bis einschl. Promotion) führt.
  • Sie haben mindestens Ihr erstes Studienjahr abgeschlossen.
  • Sie besitzen ausreichende Kenntnisse der  Landes- bzw. Arbeitssprache, in der die zu besuchenden Lehrveranstaltungen gehalten werden (i.d.R. B1).

Dauer des Auslandsaufenthalts

Ein oder zwei Semester, aber mind. 3 maximal 12 Monate.

Mehrfachförderung durch Erasmus+
Seit dem akademischen Jahr 2014/15 können Studierende mehrfach am ERASMUS Programm teilnehmen. Dabei stehen ihnen pro Studienabschnitt (BA, MA - PhD) 12 Monate Mobilität (Studium und/oder Praktikum) zur Verfügung. Dies entspricht maximal 3 x 12 = 36 Monate.

Studierende, deren Studiengänge nicht in Bachelor und Master unterteilt sind, können ebenfalls in vollem Umfang die neue Mehrfachförderung bei Erasmus+ in Anspruch nehmen (Staatsexamen - PhD). Bis zum ersten Abschluss stehen den Studierenden 24 Monate Mobilität (Studium und/oder Praktikum) zur Verfügung. Dies entspricht einer Förderdauer von 1 x 24 plus 1 x 12 = 36 Monate.

Bewerbungstermin

15. Januar für das darauffolgende akademische Jahr, beginnend ab Wintersemester.

Bewerbung

  • Kontaktieren Sie das Internationale Büro - bezüglich eines Beratungsgesprächs
  • Prüfen Sie, ob für Ihren Fachbereich ERASMUS-Austauschabkommen existieren und für Sie in Frage kommen.
  • Kontaktieren Sie den zuständigen ERASMUS-Koordinator Ihres Fachbereichs.
  • Bereiten Sie die Bewerbungsunterlagen vor und geben Sie diese bei Ihrem Erasmus-Koordinator ab.
  • Dieser wird anhand der Unterlagen und/oder von Auswahlgesprächen die vorhandenen ERASMUS-Plätze vergeben. Sie werden direkt von Ihrem Koordinator informiert, ob Sie einen Platz erhalten haben und er/sie wird Sie dann bei der Partnerhochschule nominieren.
    • Bei erfolgreicher Bewerbung füllen Sie die Annahmeerklärung aus und reichen Sie diese bei Ihrem Fachkoordinator ein.
    • Füllen Sie selbstständig die Bewerbungsformulare der ausländischen Gasthochschule aus und schicken sie an das dortige Internationale Büro. Bitte beachten Sie hierbei die Bewerbungstermine der dortigen Hochschule!
    • Sie sollten bis ca. 2-3 Monate vor Beginn des Auslandsaufenthalts eine Bestätigung der ausländischen Gasthochschule erhalten haben.
    • Erstellen Sie das Learning Agreement (Lernvertrag), in welchem Sie die Kurse festlegen, die Sie im Ausland besuchen möchten (Studienangebot auf den Websites der Gasthochschule). Dieses Learning Agreement wird von Ihrem Erasmus-Fachkoordinator  der Heimat- und der Gasthochschule unterzeichnet. Sobald, das Learning Agreement von beiden Hochschulen unterschrieben wurde, reichen sie umgehend eine Kopie im IB ein. Sollte sich das Lehrangebot der Gasthochschule oder Ihre Kursauswahl geändert haben, müssen Sie Ihr Learning Agreement aktualisieren, von der Gasthochschule unterschreiben lassen und umgehend Ihrem Fachkoordinator an der FSU schicken. Danach erhält das IB wieder eine Kopie. Sie sollten pro Semester ienen Studienaufwand von ca. 30 ECTS-Credits anstreben.

Auswahlkriterien

Die Auswahl der Teilnehmer liegt im Ermessen der Programmverantwortlichen (Erasmus-Fachkoordinatoren).

  • vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen
  • detailliertes ausformuliertes Motivationsschreiben
  • Nachweis über ausreichende Sprachkenntnisse des Gastlandes bzw. der Arbeitssprache (i.d.R. B1)
  • Leistungsübersicht (bestmögliche Studienleistungen)

Bewerbungsunterlagen

Folgende Bewerbungsunterlagen sollten Sie bei Ihrem ERASMUS-Koordinator im Fachbereich einreichen:

  • Bewerbungsbogen
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Sprachnachweis über ausreichende Sprachkenntnisse des Gastlandes oder der Arbeitssprache (i.d.R. B1)
  • Auflistung der Studienleistungen mit Notenangabe (Friedolin-Ausdruck) 

Informationspflicht

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld einer Bewerbung über Ihre Wunschuniversität. Sie sind verpflichtet, eigenverantwortlich Informationen einzuholen zu Studienangebot, Sprachvoraussetzungen oder Wohnmöglichkeiten. Diese dient auch dazu, keine falschen Erwartungen aufkommen zu lassen sowie für Ihre Bewerbung überzeugende Argumente zu finden. Dazu nutzen Sie in jedem Fall das Internetangebot der Gastuni insbesondere die Hinweise für Austauschstudierende des dortigen International Office. Fragen Sie auch den Programmverantwortlichen/ Fachkoordinator an der FSU Jena nach ihm zugesandten Hinweisen der Gastuni!



ERASMUS-Studentencharta

 

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports