Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Prof. Dr. Hans-Werner Hahn


Geb. 1949 in Wetzlar. Studium der Geschichte, Politik- und Erziehungswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. 1979 Promotion in Gießen bei Prof. Dr. Helmut Berding. 1979-1988 wiss. Mitarbeiter an der Universität des Saarlandes bei Prof.Dr. Elisabeth Fehrenbach. 1988 Habilitation in Saarbrücken. 1988-1990 Mitarbeiter an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt, 1990/91 Lehrstuhlvertretungen in Gießen, Tübingen und München, 1991/92 Förderstipendiat am Historischen Kolleg in München. Seit 1992 Professur für Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte des neuzeitlichen Bürgertums,
  • Geschichte des Deutschen Bundes und des Deutschen Zollvereins, Staat und Wirtschaft im 19. Jh., Geschichte der Judenemanzipation und des modernen Antisemitismus.

Publikationen

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports