Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Erasmus+International für Mitarbeiter


Erasmus logo 2

Das Mobilitätsprogramm ERASMUS+, Internationale Dimension, ermöglicht den Austausch von Mitarbeitern der FSU Jena mit Partnerhochschulen außerhalb der EU.

Die FSU bietet Ihnen hierfür den Austausch mit den Partnerländern:

  • Georgien
  • Israel
  • Kanada
  • Russland
  • Ukraine
  • USA


Mobilitätsdauer:  

1 Woche bis 2 Monate

Vorteile Erasmus+ Internationale Dimension

  • Vollfinanzierung des Gastaufenthalts in Form einer Dienstreise

  • organisatorische und fachliche Unterstützung für Lehraufenthalte (Teaching) und Fort- und Weiterbildungen (Training) durch das Internationale Büro und die Betreuung an der Gasthochschule im Ausland
  • Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen oder eine neue Sprache vor Ort zu erlernen

Erasmus-Förderung:

- Reisekosten

- Unterkunft

- Sprachkurse (Teilnahmegebühren)

basierend auf dem Thüringer Reisekostengesetz


Austauschplätze

Siehe Partnerhochschulen. Alle Mobilitätstypen sind hier möglich.

Bitte wenden Sie sich hier bei Fragen direkt an die Koordinationsstelle per Mail unter: .

 

Bewerbung

Die Bewerbung für das Programm ERASMUS+ Internationale Dimension  erfolgt als schriftliche Bewerbung per Post:

Internationales Büro

z.H Frau Stefanie Waterstradt

Fürstengraben 1

D-07743 Jena

oder per Mail an:


Folgende Dokumente sind erforderlich:

  • Lebenslauf (https://europass.cedefop.europa.eu/de/documents/curriculum-vitae)
  • Scan des (Reise)Passes oder Personalausweises
  • Motivationsschreiben
  • Sprachnachweise (Englisch: certificate B1 / B2 according to GeR / CEFR; IELTS 6.0 TOEFL 72 (IBT); Cambridge First Certificate in English; Georgisch, Russisch oder Ukrainisch B1)
  • Publikationsliste
  • Nachweis des Mitarbeiterstatus
  • Working Plan


Fristen:

Zielgruppe: Mitarbeiter (auch Doktoranden auf Mitarbeitervertragsbasis)

Jederzeit möglich

 

 

Unterlagen, Fristen und Formalitäten

Vor dem Auslandsstudium:

Working Plan

  • regelt die Anerkennung der im Ausland erbrachten Arbeitsleistungen
  • muss von der Gasthochschule und der FSU Jena unterschrieben wird
  • Termin:  1. Teil des Working Plans ("Before Mobility") vor Abreise mit Fachkoordinatoren besprechen und erstellen
  • Kopie vor Abreise komplett unterschrieben im Internationalen Büro einreichen
  • Original aufbewahren für eventuelle spätere Änderungen

 

Grant Agreement/ Fördervereinbarung

  • regelt die Finanzierung über das Erasmus+Programm zwischen Mitarbeiter und FSU
  • Original unterschrieben im Internationalen Büro einreichen
  • Termin: vor der Abreise





Während des Auslandsstudiums

Certificate of Arrival/ Ankunftbestätigung

  • bestätigt ihre Ankunft und Immatrikulation an der Gasthochschule
  • Original unterschrieben im Internationalen Büro einreichen
  • Termin: bis spätenstens 4 Wochen  nach Ihrer offiziellen Immatrikulation an der Gasthochschule

Final Report

  • von der Gasthochschule ausfüllen lassen
  • Original unterschrieben im Internationalen Büro einreichen
  • Termin: vor der Abreise au der Gasthochschule ausfüllen lassen


 


Nach dem Auslandsstudium: 

Survey der EU

Die EU-Umfrage bitte online ausfüllen!!! 

Sprachkursen

 

Für einen Studienaufenthalt im Ausland ist mitunter noch eine sprachliche Vorbereitung nötig. Das Sprachenzentrum der FSU Jena bietet für Studierende deshalb vorbereitende Kurse in den verschiedensten Sprachen an. Es besteht meist aber auch die Möglichkeit, einen Sprachkurs an der Gasthochschule zu belegen.

  • Interessant sind auch die Sommersprachkurse des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, für die Sie sich jeweils im Januar bewerben können.
  • In der Regel bietet jede Gasthochschule ihren ERASMUS-Studierenden vorbereitende oder Semester begleitende Sprachkurse an, die häufig kostenlos sind. Informieren Sie sich hierzu direkt an Ihrer Gasthochschule.  

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports