Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Erasmus-Praktika für Studierende


Neben den Erasmus-Studienaufenthalten gibt es auch die Möglichkeit ein Auslandspraktikum über Erasmus fördern zu lassen. Hierbei kann man sich sowohl nur für die Förderung des selbstgesuchten Praktikums bewerben, als auch zusätzlich für eine Vermittlung eines Praktikumsplatzes. Dabei ist allerdings zu beachten dass eine Vermittlung nicht garantiert werden kann und deshalb eine Eigensuche von Vorteil ist.

Mögliche Zielländer

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern (Mitgliedsstaaten der EU); Island, Liechtenstein, Norwegen (EWR-Staaten); Türkei (Beitrittskandidat) sowie die überseeischen Gebiete gemäß dem ERASMUS-Leitfaden des DAAD.

Für Praktika in der Schweiz können sich Studierende direkt an die zuständigen Stellen wenden:

www.studex.ch linksymbol, www.s-o-l.ch linksymbol und www.ti.ch linksymbol
Die Förderung erfolgt ausschließlich durch die Schweiz.

Bewerbungszeitraum und -unterlagen

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen möglichst fünf Monate vor dem gewünschten Praktikumsbeginn in Ihrem Internationalen Büro ein - es können aber auch sehr kurzfristige Bewerbungen berücksichtigt werden. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Bewerbungsunterlagen komplett einreichen zu können, so setzen Sie sich deswegen bitte mit dem LEONARDO-Büro Thüringen in Verbindung.

Praktikumsdauer

Die Mindestförderdauer beträgt 2 Monate, bis max. 12 Monate (pro Studienphase).

Art der Praktikumsstelle

Das Programm ermöglicht die Förderung von Praktika in Unternehmen, sozialen Einrichtungen usw. und teilweise auch an Hochschulen - es ist damit für alle Studienrichtungen der Thüringer Hochschulen offen. Nicht förderfähig sind z. B. Praktika in europäischen Institutionen und Einrichtungen; Einrichtungen und Organisationen, die Gemeinschaftsprogramme verwalten; in nationalen diplomatischen Vertretungen des Herkunftslandes des Studierenden im Gastland.

Kontakt und Beratung und weitere Informationen

Wenn Sie Fragen zur Bewerbung haben und weitere Informationen wünschen, so wenden Sie sich bitte an möglichst telefonisch an die Projektkoordinatorin Frau Thron (03677 69-2523),

Weitere Infos unter:
http://www.leonardopraktika.de linksymbol

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports