Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Startgeldrabatt für Studierende beim Rennsteiglauf noch bis 27. April

Studentischer Melderekord für Europas größten Crosslauf am 20. Mai
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
25.04.2017

 

Derzeit sind bereits 15.477 Sportlerinnen und Sportler zum Rennsteiglauf angemeldet, der am 20. Mai statttfindet. Dies liegt über den Vorjahreswerten. Der größte Crosslauf Europas erfreut sich auch bei den Studierenden wachsender Beliebtheit. Zwei Wochen vor Meldeschluss sind bereits 415 angehende Akademiker für die Studierendenwertung auf den drei Strecken gemeldet, damit wurde ein neuer Melderekord erreicht. Weitere Meldungen sind möglich, bis 27. April gibt es sogar einen Startgeldrabatt für Studierende.

Im letzten Jahr kamen insgesamt 373 Studierende ins Ziel und damit in die spezielle Wertung mit eigener Siegerehrung. Insgesamt waren im vergangenen Jahr Studierende von 125 Hochschulen am Start. An der Spitze stand auch 2016 wieder die Friedrich-Schiller-Universität Jena mit 61, gefolgt von der TU Ilmenau (41), der TU Dresden (36), der Uni Leipzig (23), der TU Berlin (18), der Humboldt-Uni Berlin (16), der EAH Jena (15) und der Uni Erfurt (13).

Die Uni Jena, die seit Beginn der Studentenwertung immer Platz eins der Wertung um die aktivste Hochschule gewann, profitiert dabei nicht nur von der Gründungslegende des Rennsteiglaufs. Diese besagt, dass der Rennsteiglauf von drei Jenaer Studenten mit ihrem Übungsleiter, der wissenschaftlicher Assistent an der Uni war, "Europas größten Cross" aus der Taufe gehoben haben. Dazu kommt, dass es seit den 1980er Jahren immer studentische Laufgruppen in Jena gab, die die letzten fünf Jahre von der erfolgreichen Läuferin Dr. Doreen Ullrich und ihrem Mann Ronny Weiß ehrenamtlich geleitet werden.

Die Stiftung "Spitzberg/Rennsteiglauf" bei der Stiftung "Annedore - Lebenshilfe im Alter" sponsert wieder einen Startplatz für den Supermarathon.

Auch studentische Rennsteigläufer sind "Wiederholungstäter". Mit Tobias Schröder aus Köthen und Anne Barber aus Berlin haben die Vorjahressieger auf der Halbmarathonstrecke erneut gemeldet. Mit 289 Anmeldungen ist sie unverändert die beliebteste Distanz bei den jungen Läufern.

 

Meldung vom: 2017-04-25 06:38

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports