Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Mikrobiologie in Europa stärken

Prof. Dr. Axel Brakhage in Mikrobiologie-Akademie gewählt
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
21.12.2015

 

Die European Academy of Microbiology (EAM) hat Prof. Dr. Axel Brakhage zu ihrem neuen Mitglied gewählt. Er ist Lehrstuhlinhaber für Mikrobiologie und Molekularbiologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Direktor des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie - Hans-Knöll-Institut (HKI). Der Mikrobiologe reiht sich damit in eine Reihe etablierter und engagierter Wissenschaftler ein, die sich für den Fortschritt der Disziplin einsetzen.

Die EAM ist eine Initiative der Federation of European Microbiological Societies, eine Dachorganisation mikrobiologischer Forschungseinrichtungen in Europa. Sie setzt sich seit 2009 dafür ein, die Mikrobiologie in Europa durch gezielte Maßnahmen und Programme zu fördern. Außerdem ist die EAM zentraler Ansprechpartner bei mikrobiologischen Fragen, die durch staatliche und nichtstaatliche Organisationen an sie herangetragen werden.

Neue Akademiemitglieder werden auf Grundlage ihrer wissenschaftlichen Expertise und ihres Beitrags zur Förderung der Mikrobiologie durch ein Peer-Review-Verfahren gewählt. Axel Brakhage ist seit 2004 in Jena und erforscht die krankheitserregenden Mechanismen des human-pathogenen Pilzes Aspergillus fumigatus sowie die Identifizierung neuer Antibiotika durch molekulargenetische Methoden.

 

Meldung vom: 2015-12-21 10:32

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports