Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Plötzlich Krebs in der Familie

Neues Hilfsangebot am UKJ ist Anlaufstelle für Jugendliche schwerkranker Eltern
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
12.11.2015

 

Im vergangenen Jahr erkrankten rund 500.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs. "Nicht nur der Patient, sondern die ganze Familie ist mit der Diagnose und daraus folgenden Ängsten konfrontiert. Vor allem für die Kinder ist das eine belastende Situation, denn ihr Alltag verändert sich mit", erklärt Kerstin Zellmann, Brustschwester am Interdisziplinären Brustzentrum des Universitätsklinikums Jena (UKJ).


Erster Beratungstermin am 17. November

Um Jugendliche schwerkranker Eltern zu unterstützen, bieten Monique Dröschler und Philipp Taubert, zwei Jenaer Studierende, erstmals eine Sprechstunde am 17. November 2015 von 15 bis 16 Uhr in Zusammenarbeit mit Kerstin Zellmann und Jana Pröger als Praxisanleiterin in der Bachstraße 18 an. "Wir wollen Jugendliche, deren Mütter oder Väter an Krebs erkrankt sind, die Möglichkeit geben Fragen zu stellen, über Sorgen zu sprechen und weitere Ansprechpartner zu vermitteln", sagt  Dröschler. Das Beratungsangebot ist gleichzeitig das Praxisprojekt der beiden im Rahmen ihres Studiengangs Soziale Arbeit an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Neben den Jugendlichen sind auch Eltern zur Sprechstunde eingeladen. "Wenn Eltern unsicher sind, wie sie mit dem Thema Erkrankung vor ihren Kindern umgehen sollen, können sie zur Beratung kommen", sagt Zellmann, die das Projekt begleitet. Bereits seit längerem gibt es am UKJ ein großes Team aus Mitstreitern verschiedener Arbeitsbereiche, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern und Jugendlichen krebskranker Eltern zu helfen. "Wir haben oft Situationen erlebt, in denen wir uns gefragt haben, welche Unterstützung diese Kinder benötigen", sagt Kerstin Zellmann. Sie und die anderen Engagierten haben sich intensiv mit dieser Thematik beschäftigt und verschiedene Fortbildungen besucht.

Termin auf einen Blick:
Sprechstunde für Jugendliche krebskranker Eltern
17. November 2015, 15 bis 16 Uhr
Ort: Beratungsraum Interdisziplinäres Brustzentrum
Nächster Termin: Lobeda
Termine auch nach Vereinbarung möglich

Kontakt:
Kerstin Zellmann
Breast Care Nurse/MammaCare Trainerin am Universitätsklinikum Jena
Bachstr. 18
07743 Jena
Tel.: 0171 6509052

Meldung vom: 2015-11-12 10:33

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports