Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Ein bewegter Abend

Olympiasieger Thomas Röhler zu Gast beim Wissenschaftsabend am 24. November im Zoologie-Hörsaal
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
18.11.2016


Zu einem "Bewegten Abend zur Bewegung" im Rahmen der Sonderausstellung zur 200-jährigen Geschichte der Veterinärmedizin in Jena sind am 24. November interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich an die Uni Jena eingeladen. Der Vortragsabend wird gemeinsam vom Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie der Friedrich-Schiller-Universität und der Sparkasse Jena-Saale-Holzland ausgerichtet. Als prominenter Gast und Mitwirkender nimmt Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler teil, der Absolvent der Uni Jena ist.

Referent des Abends ist der Evolutionsbiologe Prof. Dr. Martin S. Fischer, der über die Bewegung mancher Tiere und die Evolution des aufrechten Gangs beim Menschen spricht. Zusammen mit Röhler, der sich seit den diesjährigen Olympischen Sommerspielen als einer der besten Speerwerfer der Welt und somit als ausgewiesener Bewegungsexperte bezeichnen kann, will Fischer die Besonderheiten des Werfens erklären und darauf eingehen, warum Männer besser werfen als Frauen. 

Die kurzweilige Veranstaltung findet als Themenabend zur Sonderausstellung "200 Jahre Thierarzneykunst in Jena (1816-2016)" statt. Der Vortrag beginnt 18 Uhr im Hörsaal Zoologie in der Erbertstraße 1, der Zugang erfolgt über das Phyletische Museum. Der Eintritt ist frei.

Kontakt:
Prof. Dr. Martin S. Fischer
Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie
mit Phyletischem Museum der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Erbertstr. 1, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 949140
E-Mail:

 

Meldung vom: 2016-11-18 12:27

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports