Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

"Christus est natus"

Studentenchor mit Weihnachtskonzerten in Jena (6.12.) sowie Gera und Crossen (3.12.)
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
28.11.2016

"Christus est natus" ("Christus ist geboren") lautet der Titel des diesjährigen Weihnachtsprogramms des Studentenchors der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Weihnachtskonzerte des Chors finden am Samstag, dem 3.12., um 14 Uhr in der Kirche St. Martini in Gera-Zwötzen, am gleichen Tag um 17.30 Uhr in St. Michaelis in Crossen sowie am Dienstag, den 6.12., um 19 Uhr in der Stadtkirche St. Michael in Jena statt.

Im Zentrum des Programms steht das 20-minütige Werk "Gaudete - Eine Weihnachtsgeschichte nach alten Liedern" des schwedischen Komponisten Anders Öhrwall. Der Eingangshymnus "Gaudete: Christus est natus" ist dabei ebenso vertraut, wie die Melodien der meisten im Zyklus enthaltenen Weihnachts- und Adventslieder. Der Zyklus wirkt so außergewöhnlich, weil diese alten Melodien zum einen leuchtende, "moderne" Harmonien beinhalten und zum anderen durch die Verwendung tänzerischer Rhythmen zu neuem Leben erwachen. Dabei reicht der musikalische Ausdruck von schlicht und demütig bis strahlend und jubelnd.

Flankiert wird der Zyklus von überaus stimmungsvollen Kompositionen von Whitacre, Cornelius und Nystedt, aber auch traditionelle Weihnachtsliedsätze werden aufgeführt.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um Spenden für den Chor wird gebeten.

Der Studentenchor der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Der Chor besteht aus rund 70 Sängerinnen und Sängern und zeichnet sich durch die Ausrichtung auf klassische Musik aus: Von der Renaissance über die Romantik reicht das Repertoire bis hin zu zeitgenössischen Werken und Gospels. Dabei musiziert der Chor fast ausschließlich a capella. Der Chor steht seit Oktober 2016 unter der Leitung von Fabian Pasewald.

Weitere Informationen unter: www.studentenchor.de.

Kontakt:
Jonathan Scholbach
Studentenchor der Friedrich-Schiller-Universität Jena
E-Mail:

 

 

 

Meldung vom: 2016-11-28 09:23

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports