Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Jena vertritt Sierra Leone

Studierende fahren zu internationaler UNO-Simulation in Montréal 2017
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
13.01.2017

Fünf Studierende der Friedrich-Schiller-Universität Jena werden bei einer internationalen Konferenz-Simulation das Land Sierra Leone vertreten. Sie repräsentieren das afrikanische Land während der kommenden "World Model United Nations" (WorldMUN) Konferenz, die vom 13. bis 17. März 2017 in Montréal stattfinden wird. Jena entsendet bereits zum zehnten Mal eine Delegation zu dieser Simulation der Arbeit der Vereinten Nationen. Vier Tage werden die Studierenden der Politikwissenschaft und Interkulturellen Personalentwicklung Antonia Rausch, Lukas Syskowski, Marike Seusing, Sebastian Witte und Marcel Sommer in unterschiedlichen UNO-Gremien die Interessen des westafrikanischen Landes vertreten.

Wie in der "echten" UNO diskutieren bei dieser Simulation etwa 2.000 Studierende aus über 80 Ländern über realpolitische Probleme der Weltpolitik. Dabei wollen sie u. a. über Frauen in bewaffneten Konflikten, den radikalen Islam und über die Überbevölkerung in Afrika diskutieren und Lösungsansätze erarbeiten. Ziel ist es, am Ende der Konferenz Beschlüsse auf den Weg zu bringen.

Während eines Vorbereitungsseminars an der Universität Jena unter der Leitung von Franziska Sandt lernen sie, diplomatische Herausforderungen zu meistern und erfolgreiche Verhandlungsstrategien zu entwickeln. Die Teilnahme an Probe-Simulationen in Heidelberg und Erfurt soll helfen, sich so gut wie möglich mit den Rahmenbedingungen einer internationalen Konferenz vertraut zu machen, erläutert Politikwissenschaftlerin Sandt. Zudem ist eine Exkursion nach Berlin zur Botschaft Sierra Leones und zum Auswärtigen Amt geplant sowie zur Botschaft des WorldMUN-Gastgeberlandes 2017 Kanada.

Weitere Informationen unter: http://www.worldmun.uni-jena.de/

Kontakt:
Franziska Sandt
Institut für Politikwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Tel.: 03641 / 945431
E-Mail:

 

 

Meldung vom: 2017-01-13 09:50

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports