Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Junges Orchester mit Benefiz-Konzert am 18. April in Jena

Noch sind Karten für das Jenaer Konzertereignis erhältlich
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
06.04.2017

Meisterwerke von Richard Wagner, Gustav Mahler und Johannes Brahms werden am Dienstag, dem 18. April 2017, ab 20.00 Uhr im Jenaer Volkshaus erklingen. Unter Leitung von Dorian Keilhack präsentieren dann fast 100 junge Musikerinnen und Musiker aus 26 Nationen, was sie in den vergangenen 14 Tagen einstudiert haben. Trotz aller politischen Widrigkeiten werden erneut drei Musiker aus Nordkorea teilnehmen.

Das Ensemble bildet die "Internationale Junge Orchesterakademie" (IJOA) 2017, die es den jungen Musikern aus aller Welt ermöglicht, in Deutschland zu einem Klangkörper auf Zeit zu werden. Bei einer kleinen Tournee mit fünf Benefizkonzerten bietet das Orchester höchsten Musikgenuss. Die Einnahmen aus den Konzerten kommen vollständig kranken Kindern zugute, da die Kosten für das völkerverbindende Musikprojekt von Sponsoren übernommen werden.

Die Konzertspenden des Gastspiels der "Internationalen Jungen Orchesterakademie" in Jena kommen der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e. V. und der Kinderhilfestiftung e. V. Jena zugute. Denn das Jenaer Gastspiel, dessen Schirmherrin Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund ist, wird nun zum 9. Mal durch die Unterstützung der Hauptsponsoren Jenoptik AG, Volksbank eG Gera - Jena - Rudolstadt und Carl Zeiss AG sowie der Bauerfeind AG, der Stadt Jena, der Friedrich-Schiller-Universität Jena, des Auswärtigen Amtes, des Autohauses Fischer, des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz, der Thüringer Krebsgesellschaft und der beiden Rotary Clubs Jena sowie Jena Ernst Abbe ermöglicht.


Wagner, Mahler, Brahms

Auf dem Programm des jungen Symphonieorchesters stehen Wagners Ouvertüre zu "Der Fliegende Holländer", Lieder aus "Des Knaben Wunderhorn" von Mahler in der Orchesterfassung unterstützt von der Mezzosopranistin Eva Schöler sowie Brahms' 1. Symphonie op. 68.

Tickets für das Jenaer Konzert sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich: Pressehaus, Ticket-Shop Thüringen und Jenaer Touristinformation - und ggf. an der Abendkasse, die ab 19 Uhr geöffnet ist. In der Universitätsstadt Jena gibt es auch ein spezielles Kartenkontingent für Studierende zum Sonderpreis von 8 Euro.

Der Vorstandsvorsitzende der Kultur- und Sozialstiftung Internationale Junge Orchesterakademie, Prof. Dr. Ulrich S. Schubert, hofft, dass das Volkshaus trotz der Osterferien ausverkauft sein wird, "damit wir der Kinderhilfestiftung und der Elterninitiative wieder einen fünfstelligen Betrag zukommen lassen können". Zudem ist sich der Hauptorganisator sicher, "dass die Zuschauer sich auf einen einmaligen Musikgenuss freuen können, der sich auch aus der besonderen Zusammensetzung dieses jungen Orchesters speist". Nicht zuletzt ist das Konzert der begabten Musiker aus aller Welt ein Zeichen für die Internationalität Jenas.

Kontakt:
Kultur- und Sozialstiftung Internationale Junge Orchesterakademie
Prof. Dr. Ulrich S. Schubert (Vorstandsvorsitzender)
Botzstraße 5
07743 Jena
Tel.: 03641 / 534068
E-Mail: i


 

Meldung vom: 2017-04-06 11:25

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports