Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Für eine Ärzte-Weiterbildung auf höchstem Niveau

Prof. Orlando Guntinas-Lichius ist neuer Präsident der Weiterbildungsakademie der Deutschen HNO-Gesellschaft
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
29.05.2017

Prof. Dr. Orlando Guntinas-Lichius, Direktor der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Jena (UKJ), ist auf dem Deutschen HNO-Kongress am 27. Mai zum neuen Präsidenten der Deutschen Akademie für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, gewählt worden. "Diese Akademie ist die Fort- und Weiterbildungsakademie der Deutschen HNO-Gesellschaft", so Guntinas-Lichius, der zudem Mitglied des Präsidiums der HNO-Fachgesellschaft ist. "Mit der Akademie fördern wir die Weiterbildung der Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zum HNO-Facharzt auf höchstem Niveau, aber auch die Weiterbildung von HNO-Fachärzten."

Das Thema Fort- und Weiterbildung ist Prof. Guntinas-Lichius, der auch Studiendekan der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist, ein Herzensanliegen: "Um junge Ärzte für die HNO-Heilkunde zu interessieren, muss man hervorragende Weiterbildungsangebote machen. Zudem steht und fällt die Qualität der Behandlung der Patienten mit HNO-Erkrankungen mit der Qualität der Ausbildung der HNO-Ärzte".

Kontakt:
Prof. Dr. Orlando Guntinas-Lichius
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Universitätsklinikum Jena
Am Klinikum 1
07747 Jena
Tel.: 03641 / 9329301
E-Mail:

 

 

Meldung vom: 2017-05-29 09:12

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports