Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Physiologe erhält Lehrpreis der Fachschaft Medizin

Prof. Zimmer ist diesjähriger Preisträger des Janus-Cornarius-Lehrpreises
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
23.06.2017

Diesmal ging es knapp zu bei der Abstimmung über den Preisträger, den die Fachschaft Humanmedizin für besondere Leistungen in der studentischen Lehre vergibt. Acht Lehrende bzw. Lehrbereiche waren nominiert worden. Mit nur einer von fast 300 vergebenen Stimmen Vorsprung entschieden sich die Studierenden für Prof. Dr. Thomas Zimmer, der Physiologie-Vorlesungen im dritten und vierten Fachsemester hält sowie Seminare und Praktika betreut.

Die Physiologie ist eines der großen Grundlagenfächer im Medizinstudium, sie erklärt die Funktionsweise des Organismus. "Es lassen sich viele unmittelbare Bezüge zu Erkrankungen herstellen, deshalb ist es leicht, die Studierenden für das komplexe Fach zu motivieren", so Thomas Zimmer. Der Herz-Kreislauf-Physiologe, der die Funktionsweise von Natriumkanälen im Herzen erforscht, macht es sich aber nicht leicht - und die Studierenden wissen das zu schätzen.


Großes Engagement in der Lehre

"Prof. Zimmer zeichnet sich durch großes Engagement in der Lehre aus, das betrifft die Qualität der  Vorlesungsskripte und die Gestaltung der Seminare. Er setzt sich intensiv mit den Evaluierungen auseinander", so eine Begründung für seine Nominierung. Eine weitere: "Er greift Zuspruch, aber auch Kritik auf und versucht ständig sich zu verbessern." Das Lehrengagement Zimmers geht auch über das eigene Fach hinaus. Er ist Verantwortlicher für die vorklinische Lehre und unterstützt die Fakultätskommission für Lehre und Studium, wenn es um die Belange dieses ersten Abschnittes des Medizinstudiums geht.

Marleen Kissel von der Fachschaft Medizin freut sich, dass der Preis an einen so engagierten Dozenten geht. "Professor Zimmer investiert viel Zeit auch über die eigentlichen Lehrveranstaltungen hinaus. Dass es bei der Abstimmung so eng zuging, zeigt aber auch, dass viele Dozenten sehr gern und sehr gut lehren."

Der nach dem ersten Dekan der Medizinischen Fakultät an der Universität Jena, Janus Cornarius, benannte Preis wurde in diesem Jahr zum achten Mal vergeben. Er ist mit 500 Euro dotiert, die der Förderverein des Universitätsklinikums zur Verfügung stellt.

Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Zimmer
Institut für Physiologie II, Universitätsklinikum Jena
07740 Jena
Tel.: 03641 / 934372
E-Mail:

 

 

 

Meldung vom: 2017-06-23 09:32

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports