Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Im Zwiegespräch mit Holz

Georg Thumbach und Ingrid Hartlieb erläutern am 8. Juli Besuchern ihre Kunstwerke
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
03.07.2017

"Zwei Künstler im Dialog mit Holz", so ist eine Doppelveranstaltung am Samstag (8. Juli) in Jena überschrieben. An diesem Tag werden Georg Thumbach und Ingrid Hartlieb ihre Werke erläutern. Beide Künstler zeigen derzeit - mit Unterstützung u. a. der Friedrich-Schiller-Universität - in Jena ihre Arbeiten.

Georg Thumbach führt Besucher ab 11 Uhr durch seine Ausstellung "Ins Holz" im Alten Straßenbahndepot (Dornburger Straße 17). Noch bis zum 16. Juli sind die Werke zu besichtigen. Der Künstler arbeitet seit Jahren im Wald, im Holz und mit Holz. Die teils sehr großen Objekte wird er den Gästen der Führung am 8. Juli vorstellen.

Ingrid Hartlieb stellt noch bis zum 15. Juli ihre Arbeiten in Jena aus. Unter dem Titel "Dreifach ist der Schritt der Zeit" sind ihre Arbeiten im FrommannschenSkulpturenGarten (Fürstengraben 18), im Botanischen Garten (Fürstengraben 26) und beim Jenaer Kunstverein (Markt 16) zu sehen. Besucher können sich am 8. Juli ab 14 Uhr im Frommannschen Garten (Fürstengraben 18) auf eine sachkundige Führung durch die zahlreichen Exponate freuen, von denen einige ebenfalls großformatig sind. Auch Hartlieb arbeitet mit Holz, das sie jedoch meist einer speziellen Behandlung unterzieht. Wer Genaueres erfahren möchte, sollte die Künstler-Führung wahrnehmen.

Kontakt:
Dr. Bettina Hesse
Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie mit Phyletischem Museum der Universität Jena
Erbertstraße 1, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 946363
E-Mail:

Robert Sorg
Kunsthof Jena
Tel.: 0178/1456704
E-Mail:

 

 

 

Meldung vom: 2017-07-03 08:31

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports