Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Ohne Geldnot durch Studium und Promotion

Studien- und Graduiertenfinanzierungstag findet am 29. November statt
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
24.11.2017


"Stipendien sind eh nur was für die ganz Schlauen." "Durch BAFöG verschuldet man sich lebenslang." - Um diesen gängigen Vorbehalten zu begegnen, lädt die Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) am 29. November von 10.30 bis 15.00 Uhr zum Studien- und Graduiertenfinanzierungstag ein. Die gemeinschaftlich durch die Graduierten-Akademie, die Zentrale Studienberatung und das Internationale Büro der Uni Jena organisierte Veranstaltung findet im Foyer des Uni-Campus (Carl-Zeiß-Straße 3) statt.

Infomarkt der Möglichkeiten

Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit, sich bei neun Stiftungen, der Graduierten-Akademie, dem Internationalen Büro, der Allgemeinen Sozialberatung des Studierendenwerks Thüringen und dem Career Service der Ernst-Abbe-Hochschule über Angebote zu informieren und Tipps aus erster Hand zu erhalten. "Studierende und Promovierende können direkt mit den Stiftungsvertretern ins Gespräch kommen", sagt Dr. Hanna Kauhaus von der Graduierten-Akademie. "Stipendien gelten bei vielen noch immer als Elitenförderung, doch wir möchten mit diesem Vorurteil aufräumen und alle Interessierten ermutigen, sich um eine Förderung zu bewerben."

Studierende, die über ein Auslandssemester nachdenken, erhalten beim Studien- und Graduiertenfinanzierungstag ebenfalls Hilfe. "Auch ausländische Studierende sind herzlich willkommen, um Fragen rund um Studium und Promotion in Deutschland zu klären", erklärt Wiebke Lückert von der Zentralen Studienberatung der FSU.

Das Tagesprogramm wird ergänzt durch zwei kostenfreie Vorträge: Zunächst gibt Jana Zeil (Allgemeine Sozialberatung des Studierendenwerks Thüringen) 10.30 Uhr einen Überblick über die Stipendienkultur und Begabtenförderungswerke in Deutschland. 13 Uhr stellt Dr. Alexander Schwarzkopf (Graduierten-Akademie) Finanzierungsmöglichkeiten einer Promotion vor. Die etwa einstündigen Beiträge finden im Seminarraum 308 (Carl-Zeiß-Straße 3) statt.

Weitere Informationen zum Studien- und Graduiertenfinanzierungstag sind zu finden unter: www.uni-jena.de/Finanzierungstag.html.


Kontakt:
Dr. Hanna Kauhaus
Graduierten-Akademie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Johannisstraße 13, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 930396
E-Mail:

Wiebke Lückert
Zentrale Studienberatung der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 931125
E-Mail:

Meldung vom: 2017-11-24 06:57

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports