Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Niederländisch



In den Köpfen der Deutschen bedient der Niederländer - oder Holländer - noch immer das Klischee: er blockiert mit langsamen Wohnwagen die Autobahn, züchtet geschmacksneutrale Tomaten, isst viel Käse und überall ist dieses Orange zugegen. Doch auch wenn sich hier vielleicht das eine oder andere Körnchen Wahrheit versteckt, sind die Niederland doch auch Geburtsstätte einiger Berühmtheiten (u.a. Vincent van Gogh und Rembrandt). Und auch sprachtechnisch haben sie den Deutschen einiges voraus, denn auch außerhalb des europäischen Gebiets des Niederländischen Königreichs ist die niederländische Sprache weit verbreitet: Sie wird auf den Karibikinseln Bonaire, Sint Eustatius, Saba, Aruba, Curaçao und Sint Maarten gesprochen sowie in Suriname (Südamerika), Südafrika (Afrikaans) und ist auch in Belgien als Flämisch verbreitet.
Rembrandt
Landschaft Niederlande
Das Königreich der Niederlande umfasst 4 autonome Teile: Die Niederlande sowie die ehemaligen Niederländischen Antillen Aruba, Curaçao und Sint Maarten, die alle jeweils eigene Regierungen und Währungen besitzen. Etwa 17 Millionen Menschen leben in den Niederlanden, rund 800.000 Einwohner davon in der Hauptstadt Amsterdam. Der Regierungssitz, gleichzeitig Sitz des Internationalen Gerichtshofs, befindet sich jedoch in Den Haag.

Wie das Deutsche ist Niederländisch eine westgermanische Sprache und besitzt viele Gemeinsamkeiten mit dem Niederdeutschen, Englischen und Friesischen. Gemeinsam haben die deutsche und niederländische Sprache die Beugung der Verben, so sind starke Verben in der einen auch starke Verben in der anderen Sprache. Ähnlich ist auch die Konjugation. Anders allerdings als im Deutschen wird z.B. die Verniedlichungsform -tje (= -chen) öfter verwendet und nicht nur für Nomen oder Eigennamen, sondern auch mit Adjektiven - ein bisschen/etwas ersetzend - benutzt. Und auch "falsche Freunde" (Wörter, die ähnlich klingen aber andere Bedeutungen besitzen) können zu lustigen Missverständnissen führen: monster bedeutet Probe/Muster und nicht Hunde bellen in den Niederlanden, sondern Klingeln.
Im Niederländisch-Kurs an der FSU Jena wird zuerst eine Grundlage durch Übung der Grammatik und Aufbau des Vokabulars geschaffen, gefolgt von der Bildung einfacher Sätze. Zusätzliche kulturelle und landeskundliche Informationen werden ebenso im Kurs geboten wie ein angenehmes Arbeits- und Lernklima.
 Flagge

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, dann schauen Sie doch einfach auf den folgenden Seiten vorbei. Dort können Sie sich über die Sprachkurse, das Anmeldeverfahren sowie weitere Lernangebote und den Lesekompetenztest informieren.


Fachbereich "Nordeuropäische Sprachen"

Kontakt:


Fachbereichsleitung:



Honorarkräfte:




Hilfskräfte:

  • Philipp Brozek
  • Laura Selzer

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports