Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

NC | erstes Fachsemester
Bewerbung für Studiengänge und -fächer mit Zulassungsbeschränkung durch die Universität


Für die ersten Fachsemester der an der Universität zulassungsbeschränkten Studiengänge (NC) werden die Studienplätze derzeit in einem Verfahren gemäß dem Thüringer Gesetz zur Änderung des Hochschulzulassungs- und -zugangsrechts vom 16. Dezember 2008 i.V.m. § 28 Thüringer Vergabeverordnung vom 18. Juni 2009 wie folgt vergeben:

  1. 20 vom Hundert nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung,
  2. 60 vom Hundert nach dem Ergebnis eines ergänzenden Hochschulauswahlverfahrens (erfolgt gegenwärtig nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung),
  3. 20 vom Hundert nach der Dauer der Zeit seit Erwerb der Qualifikation für den gewählten Studiengang (Wartezeit).

Online-Bewerbung zum Wintersemester 2016/2017

Für das Sommersemester 2017 werden keine Studienplätze für zulassungsbeschränkte Studienfächer im 1. Fachsemester angeboten.


Falls Sie ein Mehr-Fach-Bachelor- oder ein Lehramtsstudium aufnehmen wollen und mindestens eins der gewünschten Fächer zulassungsbeschränkt ist, geben Sie Ihre Bewerbung bitte vollständig (also auch zusammen mit dem ggf. zulassungsfreien Fach) auf diesem Portal ein.

Hier geht es zum Bewerbungsportal für deutsche Bewerber und Bildungsinländer


button_int_bewerber

Die vollständigen Unterlagen übersenden Sie anschließend bis zum 15.07.2016 (Ausschlussfrist)** an das Studierenden-Service-Zentrum.

Wenn sich aus den Übersichten zum Studienangebot ergibt, dass ein Studienfach an einer anderen Hochschule studiert wird (z.B. die Lehramtsfächer Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar oder Musik an der Hochschule für Musik Weimar), bewerben Sie sich bitte für den in Jena studierten Teil mit den schriftlichen Bewerbungsunterlagen (pdf) direkt beim Studierenden-Service-Zentrum.

Wie viele Anträge dürfen gestellt werden?:

Gemäß § 26 Abs. 2 Thüringer Vergabeverordnung können in einem Zulassungsantrag bis zu zwei Studiengänge benannt werden, wobei der an erster Stelle genannte Studiengang der Hauptantrag und der an zweiter Stelle genannte Studiengang der Hilfsantrag ist. In einem Antrag auf Zulassung für ein Zweitstudium kann nur ein Studiengang benannt werden.

Das Vergabeverfahren wird in mehreren Verfahrensstufen durchgeführt. Zunächst wird in einer ersten Stufe über die Hauptanträge entschieden. Die dann noch verfügbaren Studienplätze werden in Nachrückverfahren an diejenigen Bewerber vergeben, die den Studiengang im Hauptantrag genannt haben und bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht zugelassen sind. Sind danach noch Studienplätze verfügbar, wird berücksichtigt, wer den Studiengang im Hilfsantrag genannt hat. Der Hilfsantrag wird nur dann wirksam, wenn das Vergabeverfahren für den Hauptantrag abgeschlossen ist, der Bewerber hier keine Zulassung erhalten hat und in dem Studiengang des Hilfsantrags noch verfügbare Studienplätze vorhanden sind.

Es kann nur ein Haupt- und ein Hilfsantrag gestellt werden. Wird im Hilfsantrag ein zulassungsfreier Studiengang genannt, ist die Immatrikulation im Rahmen der Fristen sicher, sofern alle für die Immatrikulation erforderlichen Unterlagen eingereicht werden.

Einschreibung/ Immatrikulation

Nach erfolgreicher Zulassung muss man den Studienplatz annehmen und sich einschreiben/ immatrikulieren. Bitte beachten Sie deshalb die Informationen im Zulassungsbescheid!

Zweitstudium

Wenn es sich bei dem beantragten Studium um ein Zweitstudium handelt (ein erstes Hochschulstudium wurde bereits abgeschlossen und es liegt das Zeugnis vor), fügen Sie bitte Ihrem Antrag folgende Unterlagen zusätzlich bei:

  • eine einfache Kopie des Abschlusszeugnisses sowie der Urkunde Ihres Erststudiums,
  • eine formlose ausführliche schriftliche Begründung des Zweitstudienwunsches mit Angaben über die bisherige Ausbildung und berufliche Tätigkeit und das angestrebte Berufsziel (Motivationsschreiben).

Auswahl für ein Zweitstudium

Für Zweitstudienbewerber existiert eine Vorabquote von 3 % der zur Verfügung stehenden Studienplätze. Die Rangfolge der Bewerber wird durch eine Messzahl bestimmt, die aus dem Ergebnis der Abschlussprüfung des Erststudiums und dem Grad der Bedeutung der Gründe für das Zweitstudium ermittelt wird. Die Abiturnote bzw. vor dem Erststudium angefallene Wartezeiten spielen beim Verfahren keine Rolle.

Beachten Sie bitte, dass die meisten Master-Studiengänge kein Zweitstudium darstellen und beim Masterstudium besondere Zulassungskriterien bestehen.

Welche Unterlagen benötigen Sie zum Ausfüllen der Onlinebewerbung?

Zur Gewährleistung eines zügigen Ausfüllens (die Eintragzeit ist begrenzt), empfehlen wir Ihnen, nachfolgende Unterlagen/Angaben bereit zu legen, damit während der Dateneingabe ein schneller Zugriff möglich ist (teilweise sind diese Unterlagen auch mit dem Antrag an die Universität zu übersenden):

  • Abiturzeugnis bzw. das Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung,
  • Angaben über eine Berufsausbildung und -tätigkeit (falls vorhanden),
  • Daten eines evtl. geleisteten Dienstes (u.a. Bundesfreiwilligendienst, Wehrdienst, Zivildienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr) in Form einer Dienstzeitbescheinigung,
  • Angaben zu einem evtl. früheren Studium.

Welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich?

Der Eingaberechner muss an einem betriebsbereiten Drucker angeschlossen sein. Sie sollten eine aktuelle Browserversion mit aktiviertem Javascript benutzen. Popups müssen zugelassen werden.

Erläuterung: Wir sind bemüht, die Funktionalität der Online-Bewerbung auf möglichst vielen Webbrowsern zu gewährleisten. Trotzdem können wir nicht alle Browser-Betriebssystemkombinationen durchtesten. Wir empfehlen Ihnen daher, auch aus Sicherheitsgründen, einen möglichst aktuellen Browser einzusetzen.

Wenn der Antrag/die Bewerbung vollständig ausgefüllt wurde, ist dieser auszudrucken. Auf dem Bogen ist dann auch eine Liste der erforderlichen und beizufügenden Unterlagen vermerkt. Sollte der Ausdruck aus technischen Gründen nicht möglich sein bzw. Probleme während der Dateneingabe auftreten, ist eine erneute Anmeldung erforderlich. Die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt dann unter der neuen (höheren) Bewerbernummer.

Kann man die Einschreibung wieder rückgängig machen?

Möchten Sie Ihre Einschreibung rückgängig machen, müssen Sie uns die Ihnen übersandten Semesterunterlagen vollständig (insbesondere thoska und das "Starter-Paket") in Verbindung mit dem Antrag auf Rücktritt von der Immatrikulation bis spätestens Freitag in der 2. Vorlesungswoche (Ausschlussfrist) zurückschicken. In diesem Fall löschen wir Ihre Einschreibung und Sie gelten für das gesamte Semester als nicht eingeschrieben. Bei Löschungen und Rückgabe der thoska bis zum Tag vor Semesterbeginn* zahlen wir Ihnen den Beitrag anteilig zurück. Der Beitragsbestandteil 'thoska' wird bei einer Löschung nicht zurückerstattet. Gleichzeitig wird nach der aktuellen Gebührenordnung der FSU Jena zusätzlich eine Löschungsgebühr in Höhe von 25,00 Euro fällig, die mit der anteiligen Rückerstattung des Semesterbeitrages verrechnet wird. Bitte teilen Sie uns für die anteilige Überweisung Ihre aktuelle und vollständige Bankverbindung (IBAN und BIC) mit. Senden Sie uns die Semesterunterlagen zu spät oder nicht vollständig zurück, sind Sie für das laufende Semester eingeschrieben. Bei einer späteren Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge zählt dieses Semester als Studiensemester und nicht als Wartesemester.

 *Semesterbeginn ist im Sommersemester der 01.04. und im Wintersemester der 01.10. des jeweiligen Jahres.

** Ausschlussfrist bedeutet, die Anträge müssen an diesem Tag bis 24.00 Uhr beim SSZ eingegangen sein

Aktuelles

  • 15.07.2016: Ende der Bewerbungsfrist zum Wintersemester 2016/2017
  • Anfang August 2016 postalischer Versand der Zulassungs- und Ablehnungsbescheide

Kontakt

Studierenden-Service-Zentrum
Telefon: 03641-931111
Fax:
03641-931112
E-Mail:

 

Internationales Büro
Telefon: 03641-931143
Fax: 03641-931147
E-Mail:

 

Zentrale Studienberatung
Telefon: 03641-931111
Fax:
03641-931122
E-Mail:

 

Inhaltliche Probleme oder Fragen?

 

Wichtige Informationen

 

Mehr in dieser Rubrik

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports