Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Bachelor, Master, Diplom, Staatsexamen, Promotion


Studienangebot_neu

Das Studienangebot der Friedrich-Schiller-Universität Jena umfasst das breite Fächerspekt­rum einer Volluniversität mit über 200 Studien­fächern. Dabei können verschiedene Abschlüsse in grundstän­digen und weiterführenden Studien­gängen erworben werden.

Bachelor

Der Bachelor  ist ein akademischer Grad und hierbei üblicherweise der erste eines gestuften Studiums an einer Hochschule. In den meisten Fällen hat das Studium zum Bachelor eine Regelstudienzeit von sechs Semestern.

Master

Das Masterstudium dauert meistens zwei bis vier Semester und ergänzt ein bereits absolviertes grundständiges Studium (in aller Regel ein Bachelor-Studium). Es dient in der Regel der wissenschaftlichen Vertiefung des vorherigen Studiums.

Staatsexamen

Das Staatsexamen eröffnet den Zugang zu bestimmten, vom deutschen Staat regulierten Berufen (beispielsweise: Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte) oder in den Staatsdienst selbst (z. B.: Lehrer, Richter, Staatsanwälte). Die Abschlussprüfungen liegen in der Hoheit einer deutschen staatlichen Behörde (jeweiliges Prüfungsamt).

Lehramt (Regelschule oder Gymnasium)

Das Lehramtsstudium umfasst an unserer Universität die Kombination von zwei Fächern und erziehungswissenschaftliche Studien. Bereits vor dem Studium bzw. spätestens bis zum vierten Semester bereiten sich die zukünftigen Lehramtsstudierenden in einem Eingangspraktikum (320 Stunden) auf ihren späteren Beruf vor.

Promotion

Die Promotion ist die Verleihung des akademischen Doktorgrades aufgrund einer vertieften, eigenständigen und originalen wissenschaftlichen Leistung.

Teilzeitstudium

In geeigneten Studiengängen ohne Zulassungsbeschränkung können Berufstätige mit mindestens 20 und höchstens 30 Stunden Wochenarbeitszeit oder Studierende mit besonderen familiären Verpflichtungen einen grundständigen Studiengang im Teilzeitstudium aufnehmen. Die Zulassung zum Teilzeitstudium ist abhängig von der Zustimmung durch die jeweilige Fakultät.

Studienvoraussetzungen

Die wichtige Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums an der Uni Jena ist die Hochschulzugangsberechtigung. Weitere Zulassungsvoraussetzungen können unter anderem Vorpraktika, Eignungsprüfungen und bestimmte Fremdsprachenanforderungen sein.

An der Uni Jena können Sprachanforderungen und Vorpraktika (beispielsweise im Jenaer Modell der Lehrerbildung oder im Medizinstudium) in der Regel auch noch während des Studiums nachgewiesen werden. Es ist allerdings sinnvoll, Bescheid zu wissen und möglichst viele der Anforderungen im Vorfeld abzuleisten.

Eignungsprüfungen sind dagegen zwingend im Vorfeld abzulegen und zu bestehen, da sie ihr Bestehen als Zulassungsvoraussetzung gilt. Dabei ist es besonders wichtig, die Bewerbungstermine für die Eignungsprüfungen im Blick zu haben.

Was kostet ein Studium?

Mit dem Beginn des Studiums sind verschiedene Kosten verbunden, die sehr unterschiedlich ausfallen können. Zu unterscheiden sind Ausbildungskosten (Semesterbeiträge und Studiengebühren) und die Lebenshaltungskosten während der Ausbildung (individuelle Kosten).

In Thüringen werden keine allgemeinen Studiengebühren erhoben. Wenn es zu starken Studienverzögerungen kommt, können Langzeitstudiengebühren fällig werden. In jedem Semester ist allerdings der Semesterbeitrag fällig. Damit finanzieren die Studierenden solidarisch verschiedene Leistungen, wie das Semesterticket und die vielfältigen Angebotes des Studentenwerks.

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports