Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Biochemistry

Master of Science

Inhalt und Aufbau

Aufbauend auf biochemischen und molekularbiologischen Kenntnissen erlernen die Studierenden des M.Sc. "Biochemistry" methodische Ansätze zur Analyse von Biomolekülen und von zellulären Funktionen auf molekularen Ebenen und wenden diese an. Die Einbindung von Konzepten und Methoden aus Bioinformatik, Biophysik, Chemie, Molekular- und Zellbiologie hat hierbei einen hohen Stellenwert.

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

Die Studierenden haben die Möglichkeit, drei Aufbaumodule aus den Bereichen "Biologische Chemie", "Biochemie", "Biophysik und theoretische Biologie", "Molekularbiologie" und "Zellbiologie" in beliebiger Kombination zu wählen. Zudem zeichnet der M.Sc. Biochemistry sich durch einen hohen Anteil praktischer Arbeiten und eigenständiger Projektarbeiten aus. So können die Studierenden durch eigenständige Konzeption und Durchführung von wissenschaftlichen Studien und die Dokumentation und Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse in Wort und Schrift (insbesondere in englischer Sprache) ihre erlangten Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Aussichten

Die Absolventen erwerben neben den fachspezifischen wissenschaftlichen Fähigkeiten die kommunikativen Fertigkeiten zur Darstellung wisenschaftlicher Ergebnisse in der Öffentlichkeit und können durch die Möglichkeit eines Auslandssemesters auch internationale Erfahrungen sammeln. Der Master-Studiengang qualifiziert insbesondere für die wissenschaftliche Laufbahn und stellt die Voraussetzung für ein aufbauendes Promotionsstudium in den Bereichen Biochemie, Biotechnologie, Molekularbiologie, Molekulargenetik, Naturstoffchemie, Strukturbiologie und Zellbiologie an der FSU sowie im In- und Ausland dar. Zudem sind die Absolventen des Studiengangs für Tätigkeiten in der Wirtschaft (insbesondere Biotechnologie) und Verwaltung gerüstet.

Voraussetzungen

  • Min. 3-jähriger Bachelorabschluss in Biochemie/ Molekularbiologie oder Äquivalent
  • Der erste berufsqualifizierende Abschluss von Studierenden im Bachelorstudiengang Biochemie muss mindestens mit der Gesamtnote 1,9 oder besser bewertet worden sein.
  • Bewerber anderer Fachrichtungen oder Bewerber deren Abschluss in der Gesamtnote schlechter als 1,9 jedoch mindestens mit 2,3 bewertet sind und die die Zugangsvoraussetzungen gemäß Absatz 2 im Übrigens erfüllen, können zugelassen werden, wenn die Bewerbungsunterlagen eine besondere Eignung für den Masterstudiengang Biochemistry erkennen lassen
  • Nachweis von insgesamt mindestens 60 Leistungspunkten in den Fächern Biochemie, Genetik und Zellbiologie sowie andere molekulare Fächer

 

Auslandsstudium

Die FSU unterhält intensive Austauschkontakte mit einer großen Zahl von Universitäten im Ausland. Über das Sokrates- und Erasmus- Programm haben die Studierenden die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) und entsprechend den Zielen der Lissabon Konvention anerkannt. http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html           

Career Service

Der Career Service der Universität Jena möchte den Studierenden und Absolventen frühzeitig berufliche Orientierung ermöglichen, ihnen zusätzliche berufliche Qualifikationen vermitteln und sie beim Übergang vom Studium in den Beruf unterstützen. http://www.uni-jena.de/careerservice

Alumni-Service

Die Friedrich-Schiller-Universität betreut im Rahmen ihrer Alumni-Arbeit sowohl (ehemalige) Studierende, Lehrende und Forschende als auch Mitarbeiter in der Verwaltung. "JenAlumni" ist dafür die zentrale Servicestelle für sämtliche Belange der Ehemaligen-Arbeit an der gesamten Universität. http://www.uni-jena.de/JenAlumni.html.

Aufbauend auf folgende Studiengänge der FSU

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Institut für Biochemie und Biophysik
Prof. Dr. Berit Jungnickel
Hans-Knöll-Str. 2 · 07745 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 949960
Mail Web http://www.cellbiology.uni-jena.de/cms/

Prüfungsamt

Prüfungsamt der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät
Sandra Döhler
Bachstr. 18 k (1. OG) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 949010
Mail Web www.bpf.uni-jena.de/studium/studierende.html
Mo, Di 10:00-12:00 Uhr, Do 13:00-15:00 Uhr; telefonisch: Mo-Fr 8:30-9:30 Uhr

Studentischer Fachschaftsrat

Fachschaftsrat Biologie/Biochemie
Neugasse 24 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 949158
Mail Web www2.uni-jena.de/stud/fsr/biologie/

Institution

Master-Service-Zentrum
Zwätzengasse 3 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931126 Fax 0049 (0) 3641 - 931128
Mail Web www.master.uni-jena.de
Mo - Fr 10:00 - 12:00 Uhr

Anbietende Einrichtungen

Biologisch-Pharmazeutische Fakultät
Biochemie I
Molekulare Zellbiologie

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor-Abschluss oder Äquivalent

Bewerbung für erstes Fachsemester

Masterbewerbung

Bewerbungsfrist:
31. Mai

Beginn:
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Bewerbung für höhere Fachsemester

Masterbewerbung

Bewerbungsfrist:
15. Januar
31. Mai

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienart

weiterführendes Studium
Präsenzstudium
Teilzeitstudium oder Vollzeitstudium
forschungsorientiert konsekutiv

Unterrichtssprachen

Deutsch
Englisch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

210,80 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Unibund Halle - Leipzig - Jena Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports