Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Altertumswissenschaften

Bachelor of Arts · Kernfach

Inhalt und Aufbau

Die Altertumswissenschaften haben die Gesamtheit aller heute noch fassbaren Lebensäußerungen der griechisch-römischen Kultur zum Gegenstand. Sie erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden zum Umgang mit dem schriftlichen und materiellen Erbe des griechisch-römischen Kulturraums sowie dessen Nachleben in der Neuzeit. Einführungsmodule zu den Teildisziplinen vermitteln Ihnen grundlegende Kenntnisse über Inhalte, Geschichte und Methoden der Altertumswissenschaften und ihrer Einzeldisziplinen sowie eine erste fundierte Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und Präsentieren. Ab dem zweiten Studienjahr erwerben Sie vertiefte Kenntnisse in den einzelnen altertumswissenschaftlichen Disziplinen. Sie können sich auf folgende Gebiete spezialisieren: Alte Geschichte, Gräzistik, Klassische Archäologie, Latinistik, Mittel- und Neulatein. In einem mindestens sechswöchigen berufsbezogenen Praktikum erwerben Sie berufsfeldbezogene Schlüsselqualifikationen.

Das Kernfach Altertumswissenschaften kann – bis auf die Fächer Alte Geschichte, Klassische Archäologie, Gräzistik, Latinistik, Mittel- und Neulatein – mit jedem an der FSU angebotenen Ergänzungsfach studiert werden.

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

An der FSU werden die Altertumswissenschaften von den Fächern Alte Geschichte, Gräzistik, Klassische Archäologie, Latinistik sowie Mittel- und Neulatein getragen. Das altertumswissenschaftliche Institut ermöglicht die Vernetzung der altertumswissenschaftlichen Disziplinen untereinander, aber auch mit anderen Disziplinen über das Institut hinaus. Die Bibliothek bietet reiche, wertvolle und im mitteldeutschen Bereich einmalige Altbestände sowie einen breit gefächerten Bestand neuerer und neuester Fachliteratur. Darüber hinaus verfügt das Institut über ein breites Spektrum von Sammlungen, was ein Studium mit hohen Praxisanteilen gewährleistet (Sammlung Antiker Kleinkunst, Akademisches Münzkabinett, Abgusssammlung Antiker Skulpturen, Papyrussammlung).

Aussichten

Als Absolvent des Bachelorstudiengangs "Altertumswissenschaften" sind Sie für Tätigkeiten an staatlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen (insbesondere für Bildung und Kultur), Museen, Bibliotheken und Handschriftensammlungen, bei Vereinen, in Verlagen oder an der Universität qualifiziert.

Voraussetzungen

Sie sollten grundlegende Kenntnisse der allgemeinen Geschichte sowie Kenntnisse über Sprache, Kultur und Geschichte des Altertums mitbringen. Sprachkenntnisse über das Englische hinaus und die Bereitschaft, diese zu vertiefen, sind besonders erwünscht. Sie sollten bereit zu reflektierender Lektüre und in der Lage sein, aktiv wie passiv in angemessener Form mit Texten umzugehen.

Sprachanforderungen

Latinum, Griechischkenntnisse (Altgriechischkenntnisse), eine moderne Fremdsprache
Bei der Spezialisierungsrichtung Gräzistik ist das Graecum erforderlich. Nachweis bis spätestens zur Anmeldung der Bachelor-Arbeit.

Auslandsstudium

Die FSU unterhält intensive Austauschkontakte mit einer großen Zahl von Universitäten im Ausland. Über das Sokrates- und Erasmus- Programm haben die Studierenden die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) und entsprechend den Zielen der Lissabon Konvention anerkannt. http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html           

Career Service

Der Career Service der Universität Jena möchte den Studierenden und Absolventen frühzeitig berufliche Orientierung ermöglichen, ihnen zusätzliche berufliche Qualifikationen vermitteln und sie beim Übergang vom Studium in den Beruf unterstützen. http://www.uni-jena.de/careerservice

Alumni-Service

Die Friedrich-Schiller-Universität betreut im Rahmen ihrer Alumni-Arbeit sowohl (ehemalige) Studierende, Lehrende und Forschende als auch Mitarbeiter in der Verwaltung. "JenAlumni" ist dafür die zentrale Servicestelle für sämtliche Belange der Ehemaligen-Arbeit an der gesamten Universität. http://www.uni-jena.de/JenAlumni.html.

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Prof. Dr. Susanne Daub
zuständig für: Mittel- und Neulatein
Fürstengraben 1 (3.18) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944835
Mail
nach Vereinbarung

Prof. Dr. Timo Stickler
zuständig für: Alte Geschichte
Fürstengraben 1 (323) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944810
Mail
Mi 10:00-11:00 Uhr

Prof. Dr. Rainer Thiel
zuständig für: Klass. Philologie/Gräzistik
Fürstengraben 1 (326) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944800 Fax 0049 (0) 3641 - 944802
Mail
nach Vereinbarung

Prof. Dr. Meinolf Vielberg
zuständig für: Klass. Philologie/Latinistik
Fürstengraben 1 (316) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944800 Fax 0049 (0) 3641 - 944802
Mail
Di 12:00-13:00 Uhr bzw. nach Vereinbarung

Prof. Dr. Eva Winter
zuständig für: Klass. Archäologie
Fürstengraben 1 (3.02) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944821
Mail
nach Vereinbarung

Prüfungsamt

Akademisches Studien- und Prüfungsamt (ASPA)
Carl-Zeiß-Platz 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931199 Fax 0049 (0) 3641 - 931172
Mail Web www.uni-jena.de/aspa.html
Mo, Mi, Fr 10-12 Uhr; Di, Do 12-16 Uhr Telefonsprechstunde: Mo-Fr 08-10 Uhr; Mo, Mi 14-16 Uhr


Studentischer Fachschaftsrat

Fachschaft Altertumswissenschaft
Mail

Institution

Zentrale Studienberatung
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931122
Mail Web www.uni-jena.de/ZSB.html
Die Anmeldung (Terminvereinbarung) im Studierenden-Service-Zentrum ist notwendig. Kurzberatungstermine werden i. d. R. nur für den selben Tag vergeben.

Mo und Fr 09:00-13:00 Uhr
Di 09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Mi 09:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Do 11:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr

Studierenden-Service-Zentrum
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931112
Mail Web www.uni-jena.de/ssz.html

Öffnungszeiten Infotresen

Mo, Mi, Do 10:00-16:00 Uhr
Di 10:00-18:00 Uhr
Fr 10:00-12:00 Uhr

Telefonsprechstunde

Mo, Di, Mi Do 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Fr 09:00-12:00 Uhr 

Anbietende Einrichtungen

Philosophische Fakultät
Institut für Altertumswissenschaften

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Bewerbung für erstes Fachsemester

zulassungsfrei

Bewerbungsfrist:
15. September

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Juli

Beginn:
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Bewerbung für höhere Fachsemester

zulassungsfrei

Bewerbungsfrist:
15. März
15. September

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar
15. Juli

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienart

grundständiges Studium
Präsenzstudium
Teilzeitstudium oder Vollzeitstudium
anwendungsorientiert

Unterrichtssprachen

Deutsch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

213,00 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports