Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Bachelor of Arts · Kernfach oder Ergänzungsfach

Inhalt und Aufbau

In diesem Bachelor-Studium erlernen Sie den wissenschaftlich fundierten Umgang mit dem Deutschen als Fremd- und Zweitsprache sowie der deutschen Kultur als einer fremden Kultur. Sie erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten in folgenden Bereichen:

  • Grundlagen des Fremd- und Zweitspracherwerbs
  • Grundlagen des Lernens und Lehrens fremder Sprachen
  • Grundlagen der Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung
  • Interkulturelle Kommunikation und interkulturelle Landeskunde
  • Literatur und ihre Vermittlung
  • Medien im Fremdsprachenunterricht
  • Didaktik und Methodik der Fremd- und Zweitsprachenvermittlung
  • Deutsch als Zweitsprache in Schule und Beruf

Insbesondere im Kernfach sind auch praxisbezogene Bausteine wichtiger Bestandteil des Studiums. In einem projektbasierten Anwendungsmodul bringen Sie Ihr erworbenes Wissen in die Lösung einer komplexen Seminaraufgabe ein. Darüber hinaus absolvieren Sie ein Praxismodul zur Beobachtung, Analyse, Planung, Durchführung und Evaluation von Unterricht.

Das Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache kann mit allen an der FSU angebotenen Kern- oder Ergänzungsfächern kombiniert werden.

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

Das Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien ist eines der führenden Institute seiner Art in Deutschland mit zahlreichen und vielfältigen internationalen Kooperationen. Es zeichnet sich sowohl durch die Breite seines Angebotes als auch durch die hohen Standards in seinen forschungs- und anwendungsorientierten Schwerpunktbereichen aus. Hierzu gehören insbesondere die Befassung mit Fragen des Zweitspracherwerbs in der "Arbeitsstelle Deutsch als Zweitsprache" und mit Fragen der Lehrmaterialentwicklung in der "Arbeitsstelle für Lehrwerkforschung und Materialentwicklung (ALM)". Seinen Studierenden bietet das Institut eine produktive Kombination aus wissenschaftlichen und praxisbezogenen Inhalten, eine anregende Studienatmosphäre mit Kommilitoninnen und Kommilitonen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen, ein umfangreiches Betreuungsangebot und eine Infrastruktur mit kurzen Wegen.

Aussichten

Das Studium des Kernfachs führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Dieser qualifiziert Sie für Tätigkeiten an Institutionen der Erwachsenenbildung des In- und Auslandes, in der Industrie in den Bereichen internationaler Kooperation und Zusammenarbeit, in Verlagen (als Redakteur oder Lektor), bei Zeitungen und Zeitschriften, bei Hör- und Fernsehmedien, in Behörden, insbesondere Kultur-Behörden und für die Mitarbeit bei der Erstellung von Lehrmaterialienfür Deutsch als Fremd- und zweitsprache. Die Hauptfelder beruflicher Einsatzmöglichkeiten des Ergänzungsfachs Deutsch als Fremd- und Zweitsprache werden über das jeweils gewählte Kernfach definiert. Die im Ergänzungsfach erworbenen Zusatzqualifikationen verstehen sich somit als Erweiterungen der beruflichen Einsatzmöglichkeiten im Kernfach.

Voraussetzungen

Sie sollten Interesse an Tätigkeiten im Ausland haben und bereit sein, sich mit fremden Sprachen und Kulturen auseinanderzusetzen. Sie sollten eine philologische Vorbildung haben, über Fremdsprachenkenntnisse verfügen sowie eine Orientierung auf literatur- und kulturwissenschaftliche Fächer und Interesse an Fragen des Spracherwerbs und der Sprachvermittlung mitbringen.

Sprachanforderungen

Englisch und eine weitere moderne Fremdsprache (A2-Niveau); Nachweis bis spätestens zur Anmeldung der Bachelor-Arbeit

Auslandsstudium

Die FSU unterhält intensive Austauschkontakte mit einer großen Zahl von Universitäten im Ausland. Über das Sokrates- und Erasmus- Programm haben die Studierenden die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) und entsprechend den Zielen der Lissabon Konvention anerkannt. http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html           

Career Service

Der Career Service der Universität Jena möchte den Studierenden und Absolventen frühzeitig berufliche Orientierung ermöglichen, ihnen zusätzliche berufliche Qualifikationen vermitteln und sie beim Übergang vom Studium in den Beruf unterstützen. http://www.uni-jena.de/careerservice

Alumni-Service

Die Friedrich-Schiller-Universität betreut im Rahmen ihrer Alumni-Arbeit sowohl (ehemalige) Studierende, Lehrende und Forschende als auch Mitarbeiter in der Verwaltung. "JenAlumni" ist dafür die zentrale Servicestelle für sämtliche Belange der Ehemaligen-Arbeit an der gesamten Universität. http://www.uni-jena.de/JenAlumni.html.

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Dr. Bernd Helmbold
Ernst-Abbe-Platz 8 (510) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944998
Mail
 nach Vereinbarung

Prüfungsamt

Akademisches Studien- und Prüfungsamt (ASPA)
Carl-Zeiß-Platz 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931199 Fax 0049 (0) 3641 - 931172
Mail Web www.uni-jena.de/aspa.html
Mo, Mi, Fr 10-12 Uhr; Di, Do 12-16 Uhr Telefonsprechstunde: Mo-Fr 08-10 Uhr; Mo, Mi 14-16 Uhr


Studentische/r Tutor/in

Michael Kuhn
Mail

Studentischer Fachschaftsrat

Fachschaft Auslandsgermanistik und Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
Ernst-Abbe-Platz 8 · 07743 Jena
Mail Web www.fsrdaf.uni-jena.de

Institution

Zentrale Studienberatung
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931122
Mail Web www.uni-jena.de/ZSB.html
Die Anmeldung (Terminvereinbarung) im Studierenden-Service-Zentrum ist notwendig. Kurzberatungstermine werden i. d. R. nur für den selben Tag vergeben.

Mo und Fr 09:00-13:00 Uhr
Di 09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Mi 09:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Do 11:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr

Studierenden-Service-Zentrum
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931112
Mail Web www.uni-jena.de/ssz.html

Öffnungszeiten Infotresen

Mo, Mi, Do 10:00-16:00 Uhr
Di 10:00-18:00 Uhr
Fr 10:00-12:00 Uhr

Telefonsprechstunde

Mo, Di, Mi Do 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Fr 09:00-12:00 Uhr 

Anbietende Einrichtungen

Philosophische Fakultät
Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Bewerbung für erstes Fachsemester

zulassungsfrei

Bewerbungsfrist:
15. September

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Juli

Beginn:
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Bewerbung für höhere Fachsemester

zulassungsfrei

Bewerbungsfrist:
15. März
15. September

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar
15. Juli

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienart

grundständiges Studium
Präsenzstudium
Teilzeitstudium oder Vollzeitstudium
anwendungsorientiert

Unterrichtssprachen

Deutsch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

213,00 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports