Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Französisch

Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien

Inhalt und Aufbau

Dieses Lehramtsstudium bereitet Sie darauf vor, das Schulfach Französisch an Gymnasien zu unterrichten. Das Studium umfasst die Bereiche französische Sprach- und Literaturwissenschaft, Kulturstudien des frankophonen Kulturraums, Didaktik der romanischen Sprachen und Sprachpraxis des Französischen. Die Studieninhalte werden weitestgehend in Bezug zur angestrebten Berufskompetenz des Französischlehrers vermittelt. Bitte beachten Sie die allgemeinen Informationen zum Lehramtsstudium (Studienstruktur, Voraussetzungen, Aussichten, Eingangspraktikum, Praxissemester).

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

Im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erreichte die Jenaer Romanistik in den letzten Jahren Spitzenpositionen im deutschlandweiten Vergleich. Das Institut für Romanistik bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, Sprachkenntnisse in anderen romanischen Sprachen (Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Rumänisch) zu erwerben. Die Romanistik verfügt über ein breites Zusatzangebot (z.B. Romanistenchor, französischer Stammtisch, französische Theatergruppe, Radiosendungen auf Französisch). Das Institut unterhält zahlreiche Kontakte zu Partneruniversitäten in Frankreich, wo Sie ein Auslandssemester verbringen können.

Die Unterrichtssprachen in den wissenschaftlichen Lehrveranstaltungen sind Deutsch und Französisch. Der Sprachunterricht in Französisch wird zum großen Teil von muttersprachlichen Lektoren durchgeführt.

Aussichten

Die Aussichten für Lehrer sind derzeit eher günstig, jedoch regional und je nach Schulart und -fach unterschiedlich.

Der in Thüringen abgelegte Lehramtsabschluss wird in allen anderen Bundesländern auf Antrag beim jeweiligen Kultusministerium anerkannt. Sie können sich sowohl für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) als auch um die Einstellung in den Schuldienst (nach Abschluss der Zweiten Staatsprüfung) bei den Kultusministerien anderer Bundesländer bewerben. Genauere Auskünfte dazu erhalten Sie beim jeweiligen Kultusministerium.

Voraussetzungen

Sie sollten über Begeisterungfür die französische Sprache und Literatur und deren schulische Vermittlung verfügen. Außerdem sollten Sie Aufgeschlossenheit gegenüber dem Denken, Verhalten und Urteilen anderer Länder und Kulturen sowie Grundfähigkeiten für die kreative Gestaltung von kommunikativen Situationen und psychologisches Einfühlungsvermögen mitbringen.

Sprachanforderungen

Zu Studienbeginn sind Sprachkenntnisse auf dem NiveauA B1 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) notwendig. Es besteht die Möglichkeit, die erforderlichen Kenntnisse innerhalb des ersten Studienjahres nachzuholen. Grundkenntisse in Latein werden für die Anmeldung zum Pflichtmodul BRomF-S1 (Einführung in die französische Sprachwissenschaft) vorausgesetzt.

Auslandsstudium

Es wird empfohlen, während des Studiums mindestens ein Semester im französischsprachigen Raum zu verbringen. Das Studium ist so konzipiert, dass es auch mit einem einsemestrigen Auslandsaufenthalt in der Regelstudienzeit absolviert werden kann. Sie haben die Möglichkeit, als Fremdsprachenassistent an einer Schule in Frankreich zu arbeiten oder im Rahmen des LLP/Erasmus-Programms im frankophonen Ausland zu studieren. Dafür unterhält das Institut Kontakte zu Partneruniversitäten in Frankreich. Im Ausland erworbene Studienleistungen werden auf der Basis des europäischen Leistungspunktesystems (ECTS) anerkannt.   http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html  

Career Service

Der Career Service der Universität Jena möchte den Studierenden und Absolventen frühzeitig berufliche Orientierung ermöglichen, ihnen zusätzliche berufliche Qualifikationen vermitteln und sie beim Übergang vom Studium in den Beruf unterstützen. http://www.uni-jena.de/careerservice

Alumni-Service

Die Friedrich-Schiller-Universität betreut im Rahmen ihrer Alumni-Arbeit sowohl (ehemalige) Studierende, Lehrende und Forschende als auch Mitarbeiter in der Verwaltung. "JenAlumni" ist dafür die zentrale Servicestelle für sämtliche Belange der Ehemaligen-Arbeit an der gesamten Universität. http://www.uni-jena.de/JenAlumni.html.

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Dr. Pauline Moret-Jankus
zuständig für: Französisch
Ernst-Abbe-Platz 8 (404) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944606 Fax 0049 (0) 3641 - 944602
Mail
Mi 13:00-15:00 Uhr

Prüfungsamt

Akademisches Studien- und Prüfungsamt (ASPA)
Carl-Zeiß-Platz 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931199 Fax 0049 (0) 3641 - 931172
Mail Web www.uni-jena.de/aspa.html
Mo, Mi, Fr 10-12 Uhr; Di, Do 12-16 Uhr Telefonsprechstunde: Mo-Fr 08-10 Uhr; Mo, Mi 14-16 Uhr


Landesprüfungsamt für Lehrämter
Carl-Zeiss-Platz 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944005 Fax 0049 (0) 3641 - 944007
Mail Web https://www.uni-jena.de/Landespruefungsamt.html
Mo und Mi 09:00-12:00 Uhr und Do 13:00-16:00 Uhr

Praktikumsamt

Praktikumsamt für Lehrämter (Eingangspraktikum, Praxissemester)
Am Planetarium 4 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 945091/98 Fax 0049 (0) 3641 - 945092
Mail Web www.zlb.uni-jena.de/Lehrerbildung.html
Sprechzeiten bitte den Internetseiten des Instituts entnehmen

Studentische/r Tutor/in

Referat für Lehrämter
zuständig für: Lehramt allgemein
Carl-Zeiss-Straße 3 (StuRa-Arbeitsraum) · 07743 Jena
Mail Web www.lehramt-jena.de
nach Vereinbarung

Studentischer Fachschaftsrat

Fachschaft Romanistik
Ernst-Abbe-Platz 8 · 07743 Jena
Mail Web www.romanistik.uni-jena.de/institut/fachschaft.html

Institution

Zentrale Studienberatung
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931122
Mail Web www.uni-jena.de/ZSB.html
Die Anmeldung (Terminvereinbarung) im Studierenden-Service-Zentrum ist notwendig. Kurzberatungstermine werden i. d. R. nur für den selben Tag vergeben.

Mo und Fr 09:00-13:00 Uhr
Di 09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Mi 09:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Do 11:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr

Studierenden-Service-Zentrum
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931112
Mail Web www.uni-jena.de/ssz.html

Öffnungszeiten Infotresen

Mo, Mi, Do 10:00-16:00 Uhr
Di 10:00-18:00 Uhr
Fr 10:00-12:00 Uhr

Telefonsprechstunde

Mo, Di, Mi Do 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Fr 09:00-12:00 Uhr 

Anbietende Einrichtungen

Philosophische Fakultät
Institut für Romanistik

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Bewerbung für erstes Fachsemester

zulassungsfrei

Bewerbungsfrist:
15. September

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Juli

Beginn:
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Bewerbung für höhere Fachsemester

zulassungsfrei

Bewerbungsfrist:
15. März
15. September

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar
15. Juli

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

10 Semester

Studienart

grundständiges Studium
Präsenzstudium
Teilzeitstudium oder Vollzeitstudium
anwendungsorientiert

Unterrichtssprachen

Deutsch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

213,00 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports