Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Kunsterziehung

Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien

Inhalt und Aufbau

Im Fach Kunsterziehung lernen Sie, eigenständig entwickelte Problemstellungen künstlerisch bzw. gestalterisch umzusetzen, zu reflektieren und zu kommunizieren. Sie erwerben Kenntnisse in konzeptuellen, experimentellen und medienübergreifenden Verfahren der freien Kunst, der visuellen Kommunikation und des Produktdesigns sowie Kenntnisse der Geschichte und Theorie der Kunst, der Medien- und Kulturtheorie und der Soziologie der Kunst. Weiterhin entwickeln Sie Fähigkeiten zur theoriegeleiteten Planung, Durchführung und Evaluation kunstpädagogischer Prozesse. Bitte beachten Sie die allgemeinen Informationen zum Lehramtsstudium (Studienstruktur, Voraussetzungen, Aussichten, Eingangspraktikum, Praxissemester).

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

Dieses Fach wird an der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar angeboten, das heißt ein Pendeln zwischen den Hochschulorten ist notwendig. Kunst können Sie auch als Doppelfach belegen. In diesem Fall entfällt das zweite Lehramtsfach – Sie studieren dann ausschließlich Kunsterziehung (in Weimar) und Erziehungswissenschaften (in Jena). Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die bestandene Eignungsprüfung als Nachweis der besonderen künstlerischen oder gestalterischen Befähigung. Eine Anmeldung für die Eignungsprüfung an der Bauhaus-Universität Weimar ist in der Regel bis zum 31.03. für das darauf folgende Wintersemester notwendig.

Aussichten

Die Aussichten für Lehrer sind derzeit eher günstig, jedoch regional und je nach Schulart und -fach unterschiedlich.

Der in Thüringen abgelegte Lehramtsabschluss wird in allen anderen Bundesländern auf Antrag beim jeweiligen Kultusministerium anerkannt. Sie können sich sowohl für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) als auch um die Einstellung in den Schuldienst (nach Abschluss der Zweiten Staatsprüfung) bei den Kultusministerien anderer Bundesländer bewerben. Genauere Auskünfte dazu erhalten Sie beim jeweiligen Kultusministerium.

Voraussetzungen

Sie sollten eine grundlegende Offenheit gegenüber experimentellen Formen der gestalterisch-künstlerischen Lehre sowie der reflexiven Auseinandersetzung mit dem eigenen Arbeitsprozess mitbringen. Der Bezug zur schulischen Praxis wird ebenso eingefordert wie die Nähe zur aktuellen Kunstentwicklung. Kreativität, Selbständigkeit, sprachliches Ausdrucksvermögen und Flexibilität sind als Kompetenzen zum erfolgreichen Gelingen eines Studiums notwendig. Zur Bewältigung der Studienanforderungen gilt es eine künstlerische Identität ebenso zu entfalten wie einen kunstpädagogischen Habitus. Das Studium an zwei Studienorten erfordert einen hohen Grad an Organisationsvermögen im Erstellen der Studienpläne und die Bereitschaft zur interdisziplinären Vernetzung erworbener Kenntnisse und Fähigkeiten.

Sprachanforderungen

keine

Auslandsstudium

Die FSU unterhält intensive Austauschkontakte mit einer großen Zahl von Universitäten im Ausland. Über das Sokrates- und Erasmus- Programm haben die Studierenden die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) und entsprechend den Zielen der Lissabon Konvention anerkannt. http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html           

Career Service

Der Career Service der Universität Jena möchte den Studierenden und Absolventen frühzeitig berufliche Orientierung ermöglichen, ihnen zusätzliche berufliche Qualifikationen vermitteln und sie beim Übergang vom Studium in den Beruf unterstützen. http://www.uni-jena.de/careerservice

Alumni-Service

Die Friedrich-Schiller-Universität betreut im Rahmen ihrer Alumni-Arbeit sowohl (ehemalige) Studierende, Lehrende und Forschende als auch Mitarbeiter in der Verwaltung. "JenAlumni" ist dafür die zentrale Servicestelle für sämtliche Belange der Ehemaligen-Arbeit an der gesamten Universität. http://www.uni-jena.de/JenAlumni.html.

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Dr. Christa Billing
Geschwister-Scholl-Straße 7 · 99423 Weimar
Tel 0049 (0) 3643 - 583236
Mail
nach Vereinbarung

Prof. Dr. Andrea Dreyer
Geschwister-Scholl-Straße 7 · 99423 Weimar
Tel 0049 (0) 3643 - 583213
Mail
nach Vereinbarung

Prüfungsamt

Landesprüfungsamt für Lehrämter
Carl-Zeiss-Platz 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 944005 Fax 0049 (0) 3641 - 944007
Mail Web https://www.uni-jena.de/Landespruefungsamt.html
Mo und Mi 09:00-12:00 Uhr und Do 13:00-16:00 Uhr

Praktikumsamt

Praktikumsamt für Lehrämter (Eingangspraktikum, Praxissemester)
Am Planetarium 4 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 945091/98 Fax 0049 (0) 3641 - 945092
Mail Web www.zlb.uni-jena.de/Lehrerbildung.html
Sprechzeiten bitte den Internetseiten des Instituts entnehmen

Studentische/r Tutor/in

Referat für Lehrämter
zuständig für: Lehramt allgemein
Carl-Zeiss-Straße 3 (StuRa-Arbeitsraum) · 07743 Jena
Mail Web www.lehramt-jena.de
nach Vereinbarung

Institution

Zentrale Studienberatung
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931122
Mail Web www.uni-jena.de/ZSB.html
Die Anmeldung (Terminvereinbarung) im Studierenden-Service-Zentrum ist notwendig. Kurzberatungstermine werden i. d. R. nur für den selben Tag vergeben.

Mo und Fr 09:00-13:00 Uhr
Di 09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Mi 09:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Do 11:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr

Studierenden-Service-Zentrum
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931112
Mail Web www.uni-jena.de/ssz.html

Öffnungszeiten Infotresen

Mo, Mi, Do 10:00-16:00 Uhr
Di 10:00-18:00 Uhr
Fr 10:00-12:00 Uhr

Telefonsprechstunde

Mo, Di, Mi Do 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Fr 09:00-12:00 Uhr 

Anbietende Einrichtungen

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Gestaltung

Zugangsvoraussetzungen

Eignungsprüfung

Hochschulzugangsberechtigung

Bewerbung für erstes Fachsemester

zulassungsfrei

Bewerbungsfrist:
siehe Bauhaus-Universtität Weimar

Beginn:
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

  • Nebenhörer

Bewerbung für höhere Fachsemester

zulassungsfrei

Bewerbungsfrist:
siehe Bauhaus-Universtität Weimar

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

10 Semester

Studienart

grundständiges Studium
Präsenzstudium
Vollzeitstudium
anwendungsorientiert

Unterrichtssprachen

Deutsch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

213,00 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports