Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Christentum in Kultur, Geschichte und Bildung

Master of Arts

Inhalt und Aufbau

Der Masterstudiengang "Christentum in Geschichte, Kultur und Bildung" umfasst die Schwerpunkte Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie und Praktische Theologie.
Im Rahmen des Studiengangs wird den Studierenden die Fähigkeit vermittelt, biblische Texte und andere kirchengeschichtliche Quellen im historischen Kontext selbstständig zu interpretieren. Durch exemplarische Studien erlernen die Studierenden methodische Fertigkeiten in der historischen Interpretation. So sind diese Master-Absolventen befähigt, in forschungsorientierten Bereichen außerhalb des Pfarr- und Lehramtes tätig zu werden.

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

Innovatives Kennzeichen des Masterstudienganges "Christentum in Geschichte, Kultur und Bildung" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist die Interdisziplinarität sowohl zwischen theologischen als auch mit außertheologischen Wissenschaftsdisziplinen. Das Studium kann sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester begonnen werden.

Aussichten

Die Arbeitsbereiche reichen von der kirchlichen Akademiearbeit und Erwachsenenbildung, Publikationswesen, zur Zusammenarbeit mit Medizin und Psychologie bis hin zur Beratungstätigkeit für Verbände, Politik und Wirtschaft. Der Master stellt ebenso die Voraussetzung für eine anschließende Promotion dar.

Voraussetzungen

Für das Studium sind ausreichende Kenntnisse in der englischen Sprache unverzichtbar. Zudem sind das Latinum, Hebraicum und das Graecum Studienvoraussetzung. Sind die Sprachvoraussetzungen nicht im Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife enthalten, müssen die entsprechenden Leistungsnachweise spätestens bis zur Anmeldung der Master-Arbeit erbracht werden. Die Abschlussnote des Bachelor-Abschlusses sollte mindestens "gut" sein. Ein Motivationsschreiben sollte den üblichen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Sprachnachweise) beigefügt werden. 

Sprachanforderungen

Latinum und Graecum oder Latinum und Hebraicum plus Griechischkenntnisse. Bei Modulexporten gelten die Sprachanforderungen der importierenden Fächer (M.A. Philosophie, M.A. Romanistik).

Auslandsstudium

Die FSU unterhält intensive Austauschkontakte mit einer großen Zahl von Universitäten im Ausland. Über das Sokrates- und Erasmus- Programm haben die Studierenden die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) und entsprechend den Zielen der Lissabon Konvention anerkannt. http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html           

Career Service

Der Career Service der Universität Jena möchte den Studierenden und Absolventen frühzeitig berufliche Orientierung ermöglichen, ihnen zusätzliche berufliche Qualifikationen vermitteln und sie beim Übergang vom Studium in den Beruf unterstützen. http://www.uni-jena.de/careerservice

Alumni-Service

Die Friedrich-Schiller-Universität betreut im Rahmen ihrer Alumni-Arbeit sowohl (ehemalige) Studierende, Lehrende und Forschende als auch Mitarbeiter in der Verwaltung. "JenAlumni" ist dafür die zentrale Servicestelle für sämtliche Belange der Ehemaligen-Arbeit an der gesamten Universität. http://www.uni-jena.de/JenAlumni.html.

Aufbauend auf folgende Studiengänge der FSU

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Tommy Drexel
Fürstengraben 6 (Raum 306) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 941003
Mail
nach Vereinbarung

Pro- und Studiendekanin der Theologischen Fakultät
Prof. Dr. Miriam Rose
Fürstengraben 6 (204) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 941140 Fax 0049 (0) 3641 - 941172
Mail
 nach Vereinbarung

Prüfungsamt

Prüfungsamt der Theologischen Fakultät
Fürstengraben 6 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 941111
nach Vereinbarung

Institution

Master-Service-Zentrum
Zwätzengasse 3 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931155 Fax 0049 (0) 3641 - 931128
Mail Web www.master.uni-jena.de

Telefonsprechstunde:
Mo - Fr 09:00 - 10:00 Uhr und 13:00-14:00 Uhr

Bürosprechzeit:

Di und Mi 14:00-15:00 Uhr
Do und Fr 10:00-11:00 Uhr

*Beratungsgespräche nach vorheriger Terminabsprache außerhalb der regulären Sprechzeiten:
Montag - Freitag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 15 Uhr

Anbietende Einrichtungen

Theologische Fakultät

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor-Abschluss oder Äquivalent

Bewerbung für erstes Fachsemester

Masterbewerbung

Bewerbungsfrist:
15. Januar
15. September

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar
15. Juli

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Bewerbung für höhere Fachsemester

Masterbewerbung

Bewerbungsfrist:
15. Januar
15. Juli
15. September

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienart

weiterführendes Studium
Präsenzstudium
Teilzeitstudium oder Vollzeitstudium
forschungsorientiert und konsekutiv

Unterrichtssprachen

Deutsch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

213,00 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports