Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Molecular Nutrition

Master of Science

Inhalt und Aufbau

Innerhalb dieses Masterstudiengangs wird den Studierenden die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich experimenteller und molekularer Ernährungswissenschaften vermittelt: nach einer Einführung in aktuelle Gebiete der Ernährungswissenschaften werden Themen auf molekularer, zellulärer und Organismen-Ebene bearbeitet. Im Zentrum der Lehrinhalte stehen die kritische Auseinandersetzung mit dem vorhandenen Wissen und die konsequente Analyse der Evidenz der vorhandenen Daten. Die Umsetzung der erlernten theoretischen Fähigkeiten in die praktische Laborarbeit steht im Vordergrund der Masterausbildung. Ein umfangreiches Wissen über und praktisches Training in biochemischen, molekularbiologischen und zellbiologischen Methoden wird ebenso vermittelt, wie das Arbeiten mit verschiedenen Modellorganismen und die Durchführung von Humanstudien. Der flexible Masterstudiengang Molecular Nutrition erlaubt den Studierenden eine frühzeitige Fokussierung auf interessierende Methoden und Fragestellungen aus dem Bereich der modernen Ernährungsforschung und ermöglicht während der gesamten Ausbildungszeit die Dokumentation und Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse zu erlernen und zu praktizieren.

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

Im ersten Studienjahr werden nach verpflichtenden Grundmodulen, an den verschiedenen Bereichen des Institutes für Ernährungswissenschaften, bereits in drei Aufbaumodulen grundlegenden Fähigkeiten zur Bearbeitung der Masterarbeit erlernt. In vertiefenden Projektmodulen im zweiten Studienjahr werden Arbeitsmethoden und Fähigkeiten erlernt, die in einem individuellen Studienplan in Abstimmung mit dem Studierenden festgelegt werden. Dabei kann auf ein großes Angebot an Modulen/Kursen des Institutes und der gesamten Friedrich-Schiller-Universität zurückgegriffen werden. Somit zeichnet sich der M.Sc. Molecular Nutrition durch einen durchgängigen hohen Anteil an eigenständiger Projektarbeit und individueller Studienplanung aus.

Aussichten

Die Absolventen dieses Masterstudiengangs sind ausgebildet, um im Bereich der Lebenswissenschaften sowohl in der Wirtschaft als auch an Universitäten und Instituten zu arbeiten. Besonders günstige Voraussetzungen werden geschaffen, um im Bereich der ernährungswissenschaftlichen, medizinischen, pharmakologischen und kosmetischen Forschung zu arbeiten. Darüber hinaus qualifiziert das Masterstudium für die Teilnahme an Promotionsprogrammen, projektbezogenen Promotionen sowie für universitäre Promotionsstudiengänge im Bereich der Lebenswissenschaften.

Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (Magister, Diplom, Bachelor u.ä.) in Ernährungswissenschaften, Biochemie/Molekularbiologie, Biologie, Ökotrophologie oder in einem verwandten Studiengang im In- oder Ausland mit einem Gesamtprädikat von 2,2 oder besser. Bewerber mit einem Gesamtprädikat von 2,3 und schlechter können zugelassen werden, wenn Lebenslauf und Motivation eine besondere Eignung erkennen lassen. Empfohlen werden ausreichend Kenntnisse der englischen Sprache. Bewerber nicht deutscher Muttersprache und Hochschulzugangsberechtigung müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau DSH-2 nachweisen.

Auslandsstudium

Die FSU unterhält intensive Austauschkontakte mit einer großen Zahl von Universitäten im Ausland. Über das Sokrates- und Erasmus- Programm haben die Studierenden die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) und entsprechend den Zielen der Lissabon Konvention anerkannt. http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html           

Career Service

Der Career Service der Universität Jena möchte den Studierenden und Absolventen frühzeitig berufliche Orientierung ermöglichen, ihnen zusätzliche berufliche Qualifikationen vermitteln und sie beim Übergang vom Studium in den Beruf unterstützen. http://www.uni-jena.de/careerservice

Alumni-Service

Die Friedrich-Schiller-Universität betreut im Rahmen ihrer Alumni-Arbeit sowohl (ehemalige) Studierende, Lehrende und Forschende als auch Mitarbeiter in der Verwaltung. "JenAlumni" ist dafür die zentrale Servicestelle für sämtliche Belange der Ehemaligen-Arbeit an der gesamten Universität. http://www.uni-jena.de/JenAlumni.html.

Aufbauend auf folgende Studiengänge der FSU

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Institut für Ernährungswissenschaft
Prof. Dr. Lars-Oliver Klotz
zuständig für: Lehrstuhl für Nutrigenomik
Dornburger Str. 29 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 949751
Mail

Prüfungsamt

Prüfungsamt der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät
Katrin Gerth
Bachstr. 18 k (1. OG) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 949010
Mail Web www.bpf.uni-jena.de/studium/studierende.html
Mo, Di 10:00-12:00 Uhr, Do 13:00-15:00 Uhr; telefonisch: Mo-Fr 8:30-9:30 Uhr

Studentischer Fachschaftsrat

Fachschaftsrat Ernährungswissenschaften
Dornburger Straße 29 · 07743 Jena
Mail Web http://www.fsrerna.uni-jena.de/

Institution

Master-Service-Zentrum
Zwätzengasse 3 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931155 Fax 0049 (0) 3641 - 931128
Mail Web www.master.uni-jena.de

Telefonsprechstunde:
Mo - Fr 09:00 - 10:00 Uhr und 13:00-14:00 Uhr

Bürosprechzeit:

Di und Mi 14:00-15:00 Uhr
Do und Fr 10:00-11:00 Uhr

*Beratungsgespräche nach vorheriger Terminabsprache außerhalb der regulären Sprechzeiten:
Montag - Freitag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 15 Uhr

Anbietende Einrichtungen

Biologisch-Pharmazeutische Fakultät
Institut für Ernährungswissenschaften

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor-Abschluss oder Äquivalent

Bewerbung für erstes Fachsemester

Masterbewerbung

Bewerbungsfrist:
15. Juli

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Juli

Beginn:
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Bewerbung für höhere Fachsemester

Masterbewerbung

Bewerbungsfrist:
15. Januar
15. Juli

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar
15. Juli

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienart

weiterführendes Studium
Präsenzstudium
Vollzeitstudium
forschungsorientiert und konsekutiv

Unterrichtssprachen

Deutsch
Englisch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

213,00 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports