Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Werkstoffwissenschaft

Master of Science

Inhalt und Aufbau

Werkstoffe nehmen in vielen Anwendungen und Innovationen eine Schlüsselstelle ein. Dabei bilden sie eine Brücke zwischen verschiedenen Wissensgebieten, beispielsweise von der Mikrobiologie über die Medizin bis hin zur Energietechnik. Daher werden im Studiengang M.Sc. Werkstoffwissenschaft die Studierenden in die Lage versetzt, komplexe Werkstoff-Probleme fachübergreifend anzugehen und zu lösen. Die zu vermittelnden technisch-naturwissenschaftlichen und konzeptionellen Kompetenzen sind in erster Linie Kenntnisse und Fähigkeiten zu den verschiedenen Materialklassen, den Methoden ihrer Charakterisierung und Analyse. Ziel ist es, das Verständnis von Zusammenhängen von Struktur-Eigenschafts-Beziehungen und ihrer Einstellung/Veränderung durch technologische Prozesse zu fördern. Der Vielfalt der Werkstoffe und ihrer Anwendungen wird durch die materialwissenschaftliche Schwerpunktsetzung in den Pflichtmodulen auf die Werkstoffklassen (Glas/Keramik, Metalle, Polymere, Verbunde), Rechnung getragen sowie auch durch das breite Angebot an Wahlfächern, die auch Gegenstand aktueller Forschung sind, wie Biomaterialien, Nanomaterialien, Lasermaterialien und Computational Materials Science.

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

Die am Verbundstudiengang beteiligten Institute bieten ein besonders breites Spektrum der Forschung und Lehre in der Werkstoffwissenschaft. Der Verbund mit der TU Ilmenau ermöglicht den Studierenden, aus diesem Spektrum eine ihrer Interessenlage entsprechende Vertiefungsrichtung (FSU Jena: Materialwissenschaft, TU Ilmenau: Werkstofftechnik) auszuwählen. Die Immatrikulation erfolgt am Ort der gewählten Vertiefungsrichtung.

Aussichten

Nach erfolgreichem Studienabschluss haben die Studierenden das für ein breites und sich ständig wandelndes Berufsfeld erforderliche Fachwissen, die Fähigkeit, dieses kritisch einzuordnen sowie die methodischen und sozialen Kompetenzen, die zum erfolgreichen Arbeiten im Beruf erforderlich sind. Beispiele für Berufsfelder sind Herstellung und Verarbeitung aller Werkstoffgruppen (Metalle, Polymere, Glas, Keramik, Verbundstoffe), Qualitätssicherung, Energietechnik, Medizintechnik und Umwelttechnik.

Voraussetzungen

  • Bachelorabschuss im Bereich Werkstoffwissenschaft oder Äquivalent
  • ausreichende Englischkenntnisse
  • nicht deutsche Studierende benötigen einen Nachweis ihrer Deutschkenntnisse (DSH-2 oder Äquivalent) 

Aufbauend auf folgende Studiengänge der FSU

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Otto-Schott-Institut für Materialforschung
Prof. Dr. Marek Sierka
zuständig für: Professur für Computational Materials
Tel 0049 (0) 3641 - 947930
Mail Web www.osim.uni-jena.de

Prüfungsamt

Prüfungsamt der Physikalisch-Astronomischen Fakultät
Max-Wien-Platz 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 947011/13/14 Fax 0049 (0) 3641 - 947012
Mail ;
Di bis Do 09:30-11:00 Uhr Di 13:30-15:00 Uhr und nach Vereinbarung

Prüfungsamt der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät
Humboldtstr. 11 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 948010
Mail
Mo bis Mi 13:00-15:00 Uhr
Do 13:00-16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Institution

Master-Service-Zentrum
Zwätzengasse 3 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931155 Fax 0049 (0) 3641 - 931128
Mail Web www.master.uni-jena.de

Telefonsprechstunde:
Mo - Fr 09:00 - 10:00 Uhr und 13:00-14:00 Uhr

Bürosprechzeit:

Di und Mi 14:00-15:00 Uhr
Do und Fr 10:00-11:00 Uhr

*Beratungsgespräche nach vorheriger Terminabsprache außerhalb der regulären Sprechzeiten:
Montag - Freitag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 15 Uhr

Anbietende Einrichtungen

Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät
Physikalisch-Astronomische Fakultät
Otto-Schott-Institut für Materialforschung

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor-Abschluss oder Äquivalent

Bewerbung für erstes Fachsemester

Masterbewerbung

Bewerbungsfrist:
15. Januar
15. Juli

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar
15. Juli

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Bewerbung für höhere Fachsemester

Masterbewerbung

Bewerbungsfrist:
15. Januar
15. Juli

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar
15. Juli

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienart

weiterführendes Studium
Präsenzstudium
Teilzeitstudium oder Vollzeitstudium
forschungsorientiert konsekutiv

Unterrichtssprachen

Deutsch
Englisch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

213,00 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports