Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Pharmazie

Staatsexamen

Inhalt und Aufbau

Die Pharmazie ist die Wissenschaft von den Arzneimitteln. Im Mittelpunkt des Studiums stehen die Wirkungsweise, Entwicklung, Herstellung, Prüfung, Lagerung, Abgabe und Risikoerfassung von Arzneimitteln sowie die Information und Beratung über Arzneimittel und im Bereich Gesundheitsvorsorge. Darüber hinaus werden rechtliche und klinische Aspekte vermittelt. Sowohl die Ausbildung als auch die Ausübung des Apothekerberufes werden durch die Approbationsordnung für Apotheker (AAppO) geregelt. Das universitäre Studium führt zum Abschluss Staatsexamen, in Jena für Forschungsinteressierte bei Interesse auch zusätzlich zum Diplom. Das Studium beinhaltet die fünf großen Bereiche Pharmazeutische/Medizinische Chemie, Pharmazeutische Biologie, Pharmazeutische Technologie/Biopharmazie, Pharmakologie/Toxikologie und Klinische Pharmazie. Das Universitätsstudium ist in zwei Studienabschnitte (Dauer jeweils zwei Jahre) gegliedert. Daran schließt sich das zwölfmonatige Berufspraktikum an, das Sie zumindest zur Hälfte in einer öffentlichen Apotheke absolvieren müssen. Die praktische Ausbildung – und damit die gesamte Ausbildung zum Apotheker – ist mit dem Ablegen des Dritten Abschnitts der Pharmazeutischen Prüfung abgeschlossen. Nach erfolgreichem Studium wird auf Antrag die Approbation als Apotheker, das heißt die staatliche Zulassung zur Berufsausübung in Apotheken, erteilt. Sie gilt bundesweit und wird innerhalb der EU anerkannt.

Weitere Infos:

Besonderheiten in Jena

Beim Pharmaziestudium in Jena werden durch die kleinen bis mittelgroßen Ausbildungseinheiten und die personelle und räumliche Nähe zwischen Studierenden und wissenschaftlichem Personal hervorragende Ausbildungsergebnisse in überdurchschnittlich schnellen Studienzeiten erzielt: Im bundesweiten Ranking belegt die Pharmazie in Jena traditionell die vordersten Plätze. Es besteht ein sehr guter, individueller Kontakt zu Assistenten und Professoren.

Aussichten

Apotheker arbeiten in öffentlichen Apotheken, in Krankenhausapotheken, in der pharmazeutischen Industrie, in chemischen und Arzneimitteluntersuchungsämtern, in der Verwaltung, bei Fachverlagen, in Umwelthygiene und Umweltschutz sowie in der Lehre an Hoch- und Fachschulen.

Voraussetzungen

Das Studium der Pharmazie setzt eine hohe Leistungsbereitschaft, Freude an der Laborarbeit, großes Engagement und eine hohe Selbstständigkeit bei der Bearbeitung des Vorlesungs- und Praktikumsstoffes voraus. Sie sollten über Kontaktfreudigkeit, soziale Intelligenz und Sprachkompetenz verfügen, da Sie es als Apotheker in erster Linie mit Menschen zu tun haben. Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Sorgfalt sind ebenso von Bedeutung wie ein hohes Verantwortungsbewusstsein.

Sprachanforderungen

Gute Kenntnisse der englischen Sprache erwünscht.

Auslandsstudium

Die FSU unterhält intensive Austauschkontakte mit einer großen Zahl von Universitäten im Ausland. Über das Sokrates- und Erasmus- Programm haben die Studierenden die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) und entsprechend den Zielen der Lissabon Konvention anerkannt. http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html           

Career Service

Der Career Service der Universität Jena möchte den Studierenden und Absolventen frühzeitig berufliche Orientierung ermöglichen, ihnen zusätzliche berufliche Qualifikationen vermitteln und sie beim Übergang vom Studium in den Beruf unterstützen. http://www.uni-jena.de/careerservice

Alumni-Service

Die Friedrich-Schiller-Universität betreut im Rahmen ihrer Alumni-Arbeit sowohl (ehemalige) Studierende, Lehrende und Forschende als auch Mitarbeiter in der Verwaltung. "JenAlumni" ist dafür die zentrale Servicestelle für sämtliche Belange der Ehemaligen-Arbeit an der gesamten Universität. http://www.uni-jena.de/JenAlumni.html.

Ansprechpartner

Studienfachberatung

Prof. Dr. Dagmar Fischer
Otto-Schott-Straße 41 · 07745 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 949941 Fax 0049 (0) 3641 - 949942
Mail
nach Vereinbarung

Katrin Gerth
Bachstr. 18 k (1. OG) · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 949010
Mail Web www.bpf.uni-jena.de/studium/studierende.html
Mo, Di 10:00-12:00 Uhr, Do 13:00-15:00 Uhr; telefonisch: Mo-Fr 8:30-9:30 Uhr

Prüfungsamt

Landesprüfungsamt für akademische Heilberufe
Weimarplatz 4 · 99423 Weimar
Mail
Di bis Do 09:00-11:00 Uhr und 13:30-14:30 Uhr und nach Vereinbarung

Studentische/r Tutor/in

Daniela Baumann
Mail

Studentischer Fachschaftsrat

Fachschaft Pharmazie
Fürstengraben 26 · 07743 Jena
Mail Web www1.uni-jena.de/FSR_Pharmazie

Institution

Zentrale Studienberatung
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931122
Mail Web www.uni-jena.de/ZSB.html
Die Anmeldung (Terminvereinbarung) im Studierenden-Service-Zentrum ist notwendig. Kurzberatungstermine werden i. d. R. nur für den selben Tag vergeben.

Mo und Fr 09:00-13:00 Uhr
Di 09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Mi 09:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Do 11:00-13:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr

Studierenden-Service-Zentrum
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
Tel 0049 (0) 3641 - 931111 Fax 0049 (0) 3641 - 931112
Mail Web www.uni-jena.de/ssz.html

Öffnungszeiten Infotresen

Mo, Mi, Do 10:00-16:00 Uhr
Di 10:00-18:00 Uhr
Fr 10:00-12:00 Uhr

Telefonsprechstunde

Mo, Di, Mi Do 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Fr 09:00-12:00 Uhr 

Anbietende Einrichtungen

Biologisch-Pharmazeutische Fakultät
Institut für Pharmazie

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Bewerbung für erstes Fachsemester

bundesweit zulassungsbeschränkt

Bewerbungsfrist:
15. Juli
31. Mai

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Juli

Beginn:
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Bewerbung für höhere Fachsemester

uni-intern zulassungsbeschränkt bis zum letzten FS

Bewerbungsfrist:
15. Januar
15. Juli

Bewerbungsfrist für ausländische Studierende:
15. Januar
15. Juli

Beginn:
Sommersemester
Wintersemester

Wie bewirbt man sich?

Regelstudienzeit

8 Semester

Studienart

grundständiges Studium
Präsenzstudium
Vollzeitstudium
anwendungsorientiert

Unterrichtssprachen

Deutsch

Gebühr/Entgelt

keine

Semesterbeitrag

213,00 Euro

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports