Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Fortbildungsangebote


Untenstehend finden Sie übergeordnete Fortbildungsangebote. Selbstverständlich stehen Ihnen - insbesondere für spezifische fachliche Fortbildungswünsche - auch Angebote offen, die nicht hier aufgeführt sind.

Wir bitten um entsprechende Beantragung der Teilnahme an einer Fortbildung durch Sie, auch dann, wenn der Besuch einer Fortbildungsmaßnahme auf Veranlassung durch den Vorgesetzten erfolgen soll.

Hinweis: Die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds unterstützt Fortbildungsinteressierte finanziell. Informationen darüber sind hier abrufbar.

Sprachkurse

Als Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterin der FSU Jena stehen Ihnen generell die Sprachkurse des Sprachenzentrums der Friedrich-Schiller-Universität Jena offen.
Bitte informieren Sie sich über Sprachenangebot sowie Bedingungen direkt auf den Seiten des Sprachenzentrums.
Bei Sprachkursen ist aufgrund der auch überberuflichen Bedeutung grundsätzlich eine finanzielle und/oder zeitliche Beteiligung der Mitarbeiter vorgesehen.

Bei vom Sprachenzentrum angebotenen Kursen hat daher der Mitarbeiter bzw. die Mitarbeiterin die Teilnehmergebühr selbst zu tragen.

Vereinbarungen zur Eigenbeteiligung, insbesondere der zeitlichen, trifft der Vorgesetzte in Absprache mit dem Beschäftigten.

Sprachangebote für Mitarbeiter/innen im Wintersemester 2017/2018

Thema
 Kurszeit
Sprachniveau 
Informationen 
  Anmeldung
 
Professional Communication in English I:
English for everyday conversation at work
Donnerstag
13:15-14:45 Uhr
 A2 Info hier
   

 
 
Professional Communication in English II:
English for everyday conversation at work
Mittwoch
09:30-11:00 Uhr
 A2 bis B1 Info hier
Professional Communication in English III:
English for everyday conversation at work
Mittwoch
12:45-14:15 Uhr
 B1
Info hier
Professional Communication in English IV:   
English for everyday conversation at work
Donnerstag
10:15-11:45 Uhr
 B1 bis B2
Info hier
Professional Communication in English V:
English for everyday conversation at work
Mittwoch
11:00-12:30 Uhr
 B2 Info hier
English Conversation in the Afternoon Montag
14:15-15:15 Uhr
ab B1
Info hier
English Grammar
Mittwoch
10:15-11:45 Uhr
  Info
hier

Die Zulassung zu Ihrem Wunschkurs kann erst nach Eingang des Fortbildungsantrags für Englischkurse erfolgen.


Bei Fragen zu den Englischkursen wenden Sie sich bitte an:

                   Frau Nadine Löhr
Raum:           JenTower 15. OG
                   07743 Jena
Telefon:        (03641) 9 - 31562
                   Mail

IT-Kurse

Als Mitarbeiter|in stehen Ihnen Fortbildungsveranstaltungen des Rechenzentrums offen.

Bitte informieren Sie sich über das Angebot direkt in Friedolin


Erste Hilfe

Möchten Sie gern Ersthelfer an der FSU werden? Haben Sie regen Publikumsverkehr oder wollen ganz allgemein am Arbeitsplatz auch für einen Ernstfall gewappnet sein? Im betrieblichen Bereich verpflichtet das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG, insbesondere in § 10) den Arbeitgeber zu einer geeigneten Organisation von Erster Hilfe und sonstigen Notfallmaßnahmen, einschließlich der Bereitstellung von Sachmitteln. Ob in Ihrem Bereich noch weitere Ersthelfer benötigt werden, erfahren Sie bei Dezernat4/Sachgebiet Technische Sicherheit. Es trifft auch die Entscheidung, ob Ihnen die entsprechende Ausbildung über die Unfallkasse angeboten werden kann.

Die Grundausbildung für Ersthelfer und das Erste-Hilfe-Training dauern jeweils 9 Stunden (je 45min). Die Unfallkasse trägt die unmittelbaren Kosten der Aus- und Fortbildungsmaßnahmen. Für die Arbeitszeit, die wegen der Teilnahme an einem Lehrgang ausgefallen ist, besteht Anspruch auf Fortzahlung des Arbeitentgelts. Näheres zur Anmeldung und zu den Anbietern finden Sie hier.

Was ist ein Ersthelfer?

Zum Ersthelfer kann jeder bestellt werden, der die erforderliche Ausbildung besitzt, sofern keine persönlichen Gründe entgegenstehen. Die Aufgaben des Ersthelfers entsprechen der Rettungskette, nämlich Sofortmaßnahmen einzuleiten, Hilfe herbeizurufen und akute Gefahren für Leben und Gesundheit abzuwenden. Die Rettung von der Unfallstelle und die ärztliche Versorgung soll vorbereitet werden. Hierbei spielt die psychische Betreuung eines Betroffenen eine große Rolle. Der Ersthelfer sollte in der Lage sein, seine Aufgaben überlegt, gut und richtig erfüllen zu können. Dies betrifft vor allem seine psychische und physische Belastbarkeit. Dem Betroffenen muss er Mut zusprechen können. Unabhängig von akuten Einsätzen gehört es zu seinen Aufgaben, das Erste-Hilfe-Material sowie Meldeeinrichtungen und Rettungsgeräte zu überprüfen.

Die Zahl der Ersthelfer, die zur Verfügung stehen müssen, ist in der UVV "Grundsätze der Prävention" (DGUV-Vorschrift 1) festgelegt. Bezogen auf die universitäre Situation ergibt dies

    in einer Einrichtung mit bis zu 20 anwesenden Versicherten 1 Ersthelfer,
    bei mehr als 20 anwesenden Versicherten 10 % der Beschäftigten, in der Verwaltung 5 %

Angebote für Führungskräfte

Die Friedrich-Schiller-Universität unterstützt Sie bei der Stärkung Ihrer Führungskompetenz. Sei es, dass Sie ein konkretes Anliegen haben oder sich generell informieren möchten, dann wenden Sie sich bitte an die Personalentwicklung der Friedrich-Schiller-Universiät, die Sie hinsichtlich eines geeigneten Angebotes berät.

Wir vermitteln u. a. Angebote zu:

  • Zeitmanagement
  • Führungsinstrumente, z.B. das Mitarbeitergespräch
  • Konfliktberatung und -moderation
  • Coaching

Wir bieten im Laufe des Jahres Trainings zum Thema "Mitarbeitergespräche" an, nähere Informationen finden Sie hier.

Über Termine und Inhalte werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Angebote für Professorinnen und Professoren



Möchten Sie sich in einem kleinen Kreis Gleichgesinnter unter professioneller Leitung durch eine externe Trainerin austauschen? Ranken sich Ihre Anliegen um folgende Themen?


  • Eigene Standortbestimmung

  • Zeitmanagement

  • Selbstorganisation

  • Teamentwicklung

  • Mitarbeiterführung

  • Konfliktbewältigung


Zunächst findet ein Ersttreffen mit der Trainerin, Frau Felicitas Lehmann, statt. Frau Lehmann, Diplom-Psychologin und Supervisorin aus Erfurt - aus Ihrem Kreis empfohlen - verfügt in ihrer langjährigen Arbeit auch über Erfahrungen innerhalb der FSU. Das Ersttreffen bietet die Möglichkeit, sich kennenzulernen, individuelle Fragen und Wünsche für die kommenden Veranstaltungen auf die Agenda zu setzen. Der Rhythmus, die Dauer und die Termine der (bis zu drei) weiteren Treffen werden beim Kennlern-Termin abgesprochen.

Im Idealfall entsteht eine Gruppe, wie z.B. der ProfessorInnenstammtisch aus der ersten Workshop-Staffel, die auch noch über den offiziellen Rahmen hinaus selbständig in kollegialer Beratung hinaus agieren kann.

Für den Besuch der Folgeveranstaltungen ist von Seiten der TeilnehmerInnen eine finanzielle Beteiligung von EUR 120 vorgesehen.


Das Ersttreffen 2017 findet statt am:

Datum: 04.05.2017

Zeit: 12.00 - 13.00 Uhr

Ort: Besprechungsraum Renaissanceflügel, Fürstengraben 27

Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie das Angebot wahrnehmen möchten.

Zudem stehen Ihnen weitere Angebote, z.B. Konfliktberatung, zur Verfügung. Wir vermitteln Ihnen gern eine|n Moderator|in bzw. Mediator|in aus unserem Pool erfahrener Trainer|innen.

Fortbildungsprogramm des Thüringer Innenministeriums

Das Thüringer Innenministerium offeriert für die Bediensteten der Landesverwaltung ein umfangreiches Fortbildungsprogramm. Bei ausreichender Kapazität stehen diese Maßnahmen auch den Beschäftigten der Friedrich-Schiller-Universität Jena offen:

Bei Interesse beachten Sie bitte die Hinweise und füllen den Fortbildungsantrag der Friedrich-Schiller-Universität Jena aus und senden ihn über den Fortbildungsbeauftragten Ihrer Fakultät bzw. über den Dezernenten/ die Dezernentin bzw. den/die Leiter/in der Einrichtung an das SG Fortbildung der Friedrich-Schiller-Universität Jena


Anmeldeschluss ist acht Wochen vor Seminarbeginn

Bei Seminaren, die in Tambach-Dietharz stattfinden, muss mit der Anmeldung verbindlich erklärt werden, ob die amtliche Unterbringung und Verpflegung in Anspruch genommen wird.

Bitte beachten Sie, dass das Innenministerium Stornierungskosten erhebt, wenn Anmeldungen später als 28 Tage vor Kursbeginn zurückgezogen werden und kein Ersatzteilnehmer benannt wird. Alle erstattungsfähigen Kosten und etwaige Stornokosten werden bei Beschäftigten außerhalb der zentralen Universitätsverwaltung der FSU den Kostenstellen der entsprechenden Bereiche angerechnet. Die Anmeldung erfolgt für alle Beschäftigten einheitlich über das SG Fortbildung.



ERASMUS-Programm

Mitarbeiter, die Interesse an Fort- und Weiterbildung mit inhaltlichem Bezug zu ERASMUS haben, können sich über die neu geschaffene, förderfähige Maßnahme der "Personalmobilität" informieren. Gleichzeitig finden Sie Erfahrungsberichte bisheriger Teilnehmer zum Nachlesen.

ERASMUS für Mitarbeiter

Gesundheitssport

Der Hochschulsport hält speziell für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedene Sport- und Gesundheitsangebote bereit.
Dazu gehören z.B.:


  • PausenExpress
15 Minuten
 
  • Business Yoga
  • relax and work
  • Reise um die Welt
  • RückenFit am Mittag
  • FlexiBar am Mittag
  • TheraGym am Mittag
30 Minuten

  •  Fit in den Tag
45 Minuten
 
  • Body Fit für Frühaufsteher
  • BodyFit ins Wochenende
  • BodyFit für den Alltag
  • Latino & Zumba
  • Bodyforming
  • RückenFit
  • Pilates
  • PMR Entspannung
60 Minuten
 
  • Tischtennig
  • Nordic Walking
  • Walking
90+ Minuten


Weiter Informationen zu den Sport- und Gesundheitsangeboten finden Sie hier.

Schauen Sie zudem mal bei "...rundum gesund!" vorbei, um weitere Informationen zur Gesundheitsförderung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der FSU Jena zu erhalten.

Perspektivwechsel

Arbeitsplatztausch auf Zeit

Mehrere Hochschulen haben sich im Projekt "Perspektivwechsel" zusammengeschlossen, um die Arbeitsverfahren und Abläufe der jeweils anderen Hochschule kennenzulernen.

Wir möchten alle Mitarbeiter ermuntern, einmal die Perspektive durch einen Arbeitsplatztausch auf Zeit mit Kollegen einer anderen deutschen Hochschule zu wechseln. Egal ob Sie in Lehre und Forschung, in der Technik oder in der Zentralen Universitätsverwaltung der FSU tätig sind - sicherlich kann man in allen Bereichen von einem solchen Perspektivwechsel profitieren und neue Anregungen für den eigenen Arbeitsbereich erhalten.

Lesen Sie die ersten Erfahrungsberichte hier:


Ansprechpartnerin: Dr. Kathrin Carl

Fortbildung mit Auslandsbezug

Zum weiteren Ausbau der Internationalisierung der Hochschulen ermöglicht ERASMUS Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Hochschulpersonal an europäischen Hochschulen und an ausländischen Unternehmen/Einrichtungen.

Teilnehmerkreis

Teilnehmen können Mitarbeiter und Hochschulpersonal der Universität Jena, z. B. aus den Bereichen:

  • Internationales Büro
  • Studienberatung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Weiterbildung
  • Forschungstransfer
  • Finanzen
  • Bibliothek
  • Fachbereiche und Sekretariate

Ziele

Die Personalmobilität STT (Staff Training) bietet den Mitarbeitern einen Erfahrungsaustausch mit europäischen Partnern, persönliche Weiterbildungsmaßnahmen mit der Entwicklung neuer Perspektiven und Stärkung eigener Kompetenzen. Reisen können durchgeführt werden zu:

  • Aufenthalten zur Hospitation
  • Studien- und Arbeitsbesuche
  • Teilnahme an International Training weeks
  • Teilnahme an Workshops

Weitere Informationen finden Sie hier:

Projektmanagement

Für Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Projektverantwortung bietet die Friedrich-Schiller-Universität Jena eine Veranstaltungsreihe zum Projektmanagement an. Die Veranstaltungsreihe wurde in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführt und traf auf großen Zuspruch. Sie vermittelt Kenntnisse im Drittmittel-Management durch Referenten der Friedrich-Schiller-Universität Jena, die auch Ansprechpartner in den operativen Prozessen an der Universität sind. Darüber hinaus gibt es Angebote zur Stärkung der Schlüsselkompetenzen im Projektmanagement und in der Mitarbeiterführung durch einen externen Trainer.

Inhalte der Module

  • (1) Grundsätze des Projektmanagements
  • (2) Mitarbeiterführung und Teambildung
  • (3) Antragstellung von DRM- Projekten, Forschungsdatenmanagement, Finanzverwaltung
  • (4)  Personalverwaltung, Vergaberecht in FO und Lehre, Vertragsgestaltung


Termine

Modul 1 und 2 für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Projektverantwortung/Projektleiter/innen :  im Dezember 2017

Modul 3 und 4 für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Projektverantwortung/Projektleiter/innen:   Sommersemester 2018

Die Anmeldung erfolgt über Friedolin


Technologietransfer

Vorlesung Wirtschaftskompetenz

Termin: dienstags, vom 18.10.2016 bis 31.01.2017
Zeit: 12:15 - 13:45 Uhr
Ort: SR 113, Carl-Zeiß-Str. 3

Besuchen Sie eine Vorlesung mit besonders hohem Praxisbezug. Spezialisierte Akademiker mit Berufserfahrung auf dem jeweiligen Fachgebiet vermitteln das Wissen lebensnah und mit reichhaltigen Beispielen aus dem Wirtschaftsleben unterlegt. Dadurch erwerben Sie Kompetenzen, mit denen Sie Ihren Zugang zu Praktikumsplätzen verbessern und den Eintritt ins Berufsleben erleichtern. Außerdem erhalten Gründungsinteressierte hier die erste Unterstützung für den Start in die Selbständigkeit.

Themen:

  • Wirtschaftsraum Jena
  • Rechtsformen und Unternehmensorganisation
  • Finanzierungsarten und Forderungsmanagement
  • Markenstrategien und (internationales) Marketing
  • Personalwesen und Arbeitsrecht
  • Rechnungswesen und Besteuerung
  • Soziale Absicherung für Selbständige

Anmeldungen sind ab sofort über Friedolin (Veranstaltungsnummer 88444) möglich. Weitere Auskünfte erteilt Herr Dr. Torsten Schwarz, Servicezentrum Forschung und Transfer (Tel.: 9-30845, Mail)

Angebot für Hochschullehrende u. Mitarbeiter in wissenschaftlichen, technischen, verwaltenden und sonstigen Bereichen

Diese Angebote richten sich sowohl an Hochschullehrende als auch an Mitarbeiter in wissenschaftlichen, technischen, verwaltenden und sonstigen Bereichen.

Spezielle Angebote für Hochschullehrende oder wissenschaftliche Mitarbeiter

ProSekU2.0

 

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena hat eine in der Hochschullandschaft vielleicht einmalige Fortbildungsreihe für Sekretariatskräfte aufgelegt: ProSekU. Das Programm zur Fortbildung von Sekretärinnen und Sekretären an der FSU Jena startete bereits 2012 und wurde im Wintersemester 2015_2016 als regelmäßiges Angebot unter dem Titel ProSekU 2.0 etabliert.

Der große Zuspruch zu dem Fortbildungsprogramm zeigt einmal mehr, wie wichtig die eigene Weiterbildung und damit auch die Anpassung an die sich ständig verändernden, komplexen Anforderungen im Arbeitsalltag, ist.


Auch im Wintersemester 2017_2018 bietet die FSU Jena ihren Sekretariatskräften ein umfangreiches und interessantes Weiterbildungsprogramm. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über Friedolin.

Seminartitel

Zeit

Anmeldung

Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) Mittwoch, 25.10.2017
10:30-12:00 Uhr
Hier
 
Flyer- und Postergestaltung
Mittwoch, 08.11.2017
10:00-16:00 Uhr
Hier
 

Archivierung
Dienstag, 21.11.2017
09:00-12:00 Uhr
Hier  
"Blick ins Sekretariat" - Wie organisieren sich Sekretariate
Dienstag, 05.12.2017
09:00-11:00 Uhr
Hier  
Arbeits- und Wegeunfall
Mittwoch, 17.01.2018
10:00-12:00 Uhr
Hier


 

Englisch für das Sekretariat,
Telefonate, Korrespondenz, Kundenkontakt   

Beginn: 18.10.2017
Ende: 07.02.2018
mittwochs 08:00-09:30 Uhr 
 Hier
 
Englisch für das Sekretariat,
Konversation am Mittag
Beginn: 19.10.2017
Ende: 08.02.2018
donnerstags 12:00-13:00 Uhr 
 Hier  



Ansprechpartner ProSekU 2.0

Anja Dragowsky
Dezernat 5
Abteilung Personalentwicklung
Ernst-Abbe-Platz 5
07743 Jena

Tel.: 03641-9-31025
Mail


Saskia-Sabrina Thieme
Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät
Institut für Technische Chemie und Umweltchemie
Lessingstraße 12
07743 Jena

Tel.: 03641-9-48401
Mail


Nicole Schmidt
Servicezentrum Forschung & Transfer
Fürstengraben 1
07743 Jena

Tel.: 03641-9-31070
Mail




Natürlich stehen Ihnen auch die Kolleginnen vom Sekretärinnennetzwerk für Ihre Fragen und Probleme zur Verfügung.

Bitte stimmen Sie die Teilnahme an einer Veranstaltung vor der Anmeldung mit Ihrer/Ihrem Vorgesetzten ab. Eine Teilnahmebestätigung über die besuchten Veranstaltungen erhalten Sie am Ende jeden Semesters.


Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports