Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Dauerausstellung zu Charlotte Schiller


Charlotte von Schiller wird derzeit in der Forschung neu entdeckt. Unter dem Titel "Ich bin im Gebiet der Poesie sehr freiheitsliebend" hat Schillers Gartenhaus im Vorfeld ihres 249. Geburtstages eine neue Dauerausstellung konzipiert. Im Rückgang auf ihren Nachlass präsentiert diese Ausstellung Charlotte von Schiller am authentischen Ort und in exemplarischer Darstellung als gebildete Leserin, Autorin, Briefschreiberin und Zeichnerin. Die Ausstellung ist durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Goethe- und Schiller-Archiv Weimar und dem Deutschen Literaturarchiv Marbach möglich geworden. Zu sehen sind u.a. eine Reproduktion des bekannten Bildnisses von Ludovike Simanowiz, Nachbildungen von Landschaftszeichnungen Charlottes, die die Umgebung von Jena zeigen, und auf Kärtchen notierte Lesefrüchte. Vorgestellt werden in einer neugebauten Kommode der Zeit, die zugleich als moderne Vitrine fungiert, Dokumente der intensiven Freundschaft zwischen Goethe, Friedrich und Charlotte von Schiller. Sichtbar wird dabei das große Interesse, das Charlotte von Schiller an der zeitgenössischen Naturforschung hatte. 

Meldung vom:

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports