Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Christoph Hennig


Portraitbild

Studienwahl

Bitte nennen Sie uns die genaue Bezeichnung Ihres Studiengangs. In welchem Jahr haben Sie Ihr Studium begonnen bzw. beendet?

Diplom-Informatik

2003 - 2008

Aus welchen Gründen haben Sie sich für dieses Studium entschieden? Warum haben Sie sich für Jena als Studienort entschieden?

Die Stadt Jena als auch die Tatsache, dass mein Bruder dort bereits studiert hat, waren die ausschlaggebenden Gründe, in Jena zu studieren.

Studium

Wie haben Sie Ihr Studium empfunden? Würden Sie noch einmal das gleiche studieren? Falls nein, wieso nicht?

Das Studium hat mir viel Spaß gemacht, einerseits das Leben in Jena neben der Pflicht und das Studieren an sich.

Ich würde in jedem Fall das Gleiche studieren, denn es ist erstens ein höchst gefragtes Fach und zweitens auch entsprechend herausfordernd, darin gut zu sein.

Welche Schwerpunkte oder Spezialisierungen haben Sie in Ihrem Studium belegt?

In meinem Studium habe ich als offizielle Vertiefung die praktische Informatik, hier konkret: Datenbanken und Informationssysteme bei Prof. Klaus Küspert gewählt.
Zudem habe ich mich stark für die theoretische Informatik gerade im Bereich der Algorithmik (Randomisierte, Approximierte und Parametrisierte Algorithmen) interessiert.

Übergang Hochschule – Beruf und Berufseinstieg

Wie verlief der Übergang von der Hochschule in den Beruf? Mit welchen Schwierigkeiten hatten Sie zu kämpfen und wie ließen sich diese lösen?

Der Übergang in das Berufsleben verlief fließend, da ich bereits vor dem Studium eine Ausbildung gemacht habe und meine Diplomarbeit in selbigen Unternehmen geschrieben habe.

Wie schätzen Sie die Berufseinstiegschancen in Ihrem derzeitigen Berufsfeld ein? Welche Rolle spielen dabei Praktika?

Die Einstiegschancen in dem Beruf stehen aus meiner Sicht gut, es werden Fachkräfte mit Erfahrung gesucht. Von daher ist es wichtig bereits während des Studiums praktische Erfahrung zu sammeln. Denn gesucht werden meist Leute mit entsprechender Erfahrung, was Studierende eben nicht unbedingt vorweisen können.

Beruflicher Werdegang

Bitte geben Sie uns einen kurzen Überblick über wichtige Stationen Ihres beruflichen Werdegangs.

- 2007-2009: Entwicklung an CAD/GIS System (K2-Computer)
- 2007: Entwicklung eines NoSQL DBMS auf Dokumentenbasis (K2-Computer)
- 2008-2009: Mobile GIS Projektleitung (K2-Computer)
- 2005-heute: JavaSE/ME/EE Softwareentwicklung Projektbezogen
- 2011: Firmengründung und freiberuflicher Berater

Aktuelle Arbeitssituation

Wo arbeiten Sie derzeit? Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Tätigkeiten und Aufgaben.

Aktuell arbeite ich freiberuflich im Java/J2EE Umfeld.

Zu meinen Aufgaben gehören:
- Projektleitung
- Beratung Continuous Integration, Testautomatisierung, Technologie
- Entwicklung

Welche Qualifikationen sind für Ihre derzeitige Tätigkeit erforderlich? Inwiefern hat Ihnen Ihr Studium beim Erwerb dieser Qualifikationen geholfen?

Team- und Kommunikationsfähigkeit stehen an erster Stelle, danach folgen eigentlich erst die fachlichen Kompetenzen. Es ist von Vorteil Zertifikate in Bereichen zu besitzen, in denen man sich stark machen möchte.

Wie sind die Praktikums- und Berufseinstiegschancen bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber?

Aktuell suchen wir interessierte Studierende, welche in verschiedenen Unternehmen Erfahrungen sammeln möchten. Denn vielfach stellt man erst im Nachhinein fest, ob der Arbeitgeber zu einem passt oder nicht. Die Studierenden arbeiten dabei an interessanten Projekten und können ihren Erfahrungsschatz sukzessive erweitern.

Kontakt und Tipps

Welchen Tipp würden Sie Berufseinsteigern mit auf den Weg geben?

Ein Zitat:

"Ich denke dauernd an die Zukunft! Denn mit ihr verbringe ich den Rest meines Lebens." (Bill Gates)

Falls ja, geben Sie bitte eine Kontaktmöglichkeit an (z.B. Email, Telefonnummer oder Anschrift).

Studienwahl

Bitte nennen Sie uns die genaue Bezeichnung Ihres Studiengangs. In welchem Jahr haben Sie Ihr Studium begonnen bzw. beendet?

Diplom-Informatik

2003 - 2008

Aus welchen Gründen haben Sie sich für dieses Studium entschieden? Warum haben Sie sich für Jena als Studienort entschieden?

Die Stadt Jena als auch die Tatsache, dass mein Bruder dort bereits studiert hat, waren die ausschlaggebenden Gründe, in Jena zu studieren.

Studium

Wie haben Sie Ihr Studium empfunden? Würden Sie noch einmal das gleiche studieren? Falls nein, wieso nicht?

Das Studium hat mir viel Spaß gemacht, einerseits das Leben in Jena neben der Pflicht und das Studieren an sich.

Ich würde in jedem Fall das Gleiche studieren, denn es ist erstens ein höchst gefragtes Fach und zweitens auch entsprechend herausfordernd, darin gut zu sein.

Welche Schwerpunkte oder Spezialisierungen haben Sie in Ihrem Studium belegt?

In meinem Studium habe ich als offizielle Vertiefung die praktische Informatik, hier konkret: Datenbanken und Informationssysteme bei Prof. Klaus Küspert gewählt.
Zudem habe ich mich stark für die theoretische Informatik gerade im Bereich der Algorithmik (Randomisierte, Approximierte und Parametrisierte Algorithmen) interessiert.

Übergang Hochschule – Beruf und Berufseinstieg

Wie verlief der Übergang von der Hochschule in den Beruf? Mit welchen Schwierigkeiten hatten Sie zu kämpfen und wie ließen sich diese lösen?

Der Übergang in das Berufsleben verlief fließend, da ich bereits vor dem Studium eine Ausbildung gemacht habe und meine Diplomarbeit in selbigen Unternehmen geschrieben habe.

Wie schätzen Sie die Berufseinstiegschancen in Ihrem derzeitigen Berufsfeld ein? Welche Rolle spielen dabei Praktika?

Die Einstiegschancen in dem Beruf stehen aus meiner Sicht gut, es werden Fachkräfte mit Erfahrung gesucht. Von daher ist es wichtig bereits während des Studiums praktische Erfahrung zu sammeln. Denn gesucht werden meist Leute mit entsprechender Erfahrung, was Studierende eben nicht unbedingt vorweisen können.

Beruflicher Werdegang

Bitte geben Sie uns einen kurzen Überblick über wichtige Stationen Ihres beruflichen Werdegangs.

- 2007-2009: Entwicklung an CAD/GIS System (K2-Computer)
- 2007: Entwicklung eines NoSQL DBMS auf Dokumentenbasis (K2-Computer)
- 2008-2009: Mobile GIS Projektleitung (K2-Computer)
- 2005-heute: JavaSE/ME/EE Softwareentwicklung Projektbezogen
- 2011: Firmengründung und freiberuflicher Berater

Aktuelle Arbeitssituation

Wo arbeiten Sie derzeit? Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Tätigkeiten und Aufgaben.

Aktuell arbeite ich freiberuflich im Java/J2EE Umfeld.

Zu meinen Aufgaben gehören:
- Projektleitung
- Beratung Continuous Integration, Testautomatisierung, Technologie
- Entwicklung

Welche Qualifikationen sind für Ihre derzeitige Tätigkeit erforderlich? Inwiefern hat Ihnen Ihr Studium beim Erwerb dieser Qualifikationen geholfen?

Team- und Kommunikationsfähigkeit stehen an erster Stelle, danach folgen eigentlich erst die fachlichen Kompetenzen. Es ist von Vorteil Zertifikate in Bereichen zu besitzen, in denen man sich stark machen möchte.

Wie sind die Praktikums- und Berufseinstiegschancen bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber?

Aktuell suchen wir interessierte Studierende, welche in verschiedenen Unternehmen Erfahrungen sammeln möchten. Denn vielfach stellt man erst im Nachhinein fest, ob der Arbeitgeber zu einem passt oder nicht. Die Studierenden arbeiten dabei an interessanten Projekten und können ihren Erfahrungsschatz sukzessive erweitern.

Kontakt und Tipps

Welchen Tipp würden Sie Berufseinsteigern mit auf den Weg geben?

Ein Zitat:

"Ich denke dauernd an die Zukunft! Denn mit ihr verbringe ich den Rest meines Lebens." (Bill Gates)

Falls ja, geben Sie bitte eine Kontaktmöglichkeit an (z.B. Email, Telefonnummer oder Anschrift).

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports