Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Martina Klimova


Studienwahl

Bitte nennen Sie uns die genaue Bezeichnung Ihres Studiengangs. In welchem Jahr haben Sie Ihr Studium begonnen bzw. beendet?

Auslandsgermanistik/DaF/DaZ (HF)
Germanistik (NF)
Westslawistik (NF)
2006 - 2011

Aus welchen Gründen haben Sie sich für dieses Studium entschieden? Warum haben Sie sich für Jena als Studienort entschieden?

Mein Interesse an Deutsch, ich möchte unterrichten.
In Jena war ich am internationalen Sommerkurs, und die Stadt sowie die Uni haben mich begeistert. Ausschlaggebend war auch die Möglichkeit, Germanistik und DaF zu kombinieren mit Westslawistik.

Studium

Wie haben Sie Ihr Studium empfunden? Würden Sie noch einmal das gleiche studieren? Falls nein, wieso nicht?

Verglichen mit tschechischen Universitäten weniger Stoff, dafür aber in praktischer Anwendung

Welche Schwerpunkte oder Spezialisierungen haben Sie in Ihrem Studium belegt?

DaF, vor allem Lehrwerkanalyse, Phonetik

Übergang Hochschule – Beruf und Berufseinstieg

Wie verlief der Übergang von der Hochschule in den Beruf? Mit welchen Schwierigkeiten hatten Sie zu kämpfen und wie ließen sich diese lösen?

Ich war ein halbes Jahr arbeitslos, wollte im Bereich bleiben. Das war aber aus Existenzgründen nicht möglich. Daher bin ich in ein großes Unternehmen, Bereich Finanzen, gegangen.

Wie schätzen Sie die Berufseinstiegschancen in Ihrem derzeitigen Berufsfeld ein? Welche Rolle spielen dabei Praktika?

Der Markt ist leider überfordert. Es gibt viele Leute, die Sprachen beherrschen. Und für die Sprachschulen ist es günstiger, externe Lektoren billig zu bezahlen, selbst wenn die Qualität darunter leidet.

Beruflicher Werdegang

Bitte geben Sie uns einen kurzen Überblick über wichtige Stationen Ihres beruflichen Werdegangs.

Gleich nach dem Studium hatte ich verschiedene Jobs (unterrichten, Unterrichtsmaterialien entwickeln, ab und zu übersetzen, Artikel schreiben), seit Juni 2011 SAP - Bereich Finanzen (Outsourcing für DACH-Bereich)

Aktuelle Arbeitssituation

Wo arbeiten Sie derzeit? Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Tätigkeiten und Aufgaben.

SAP; Softwarebestellungen bearbeiten, Rechnungen erstellen, New Hire Training, alles auf Deutsch und Englisch

Welche Qualifikationen sind für Ihre derzeitige Tätigkeit erforderlich? Inwiefern hat Ihnen Ihr Studium beim Erwerb dieser Qualifikationen geholfen?

Fortgeschrittene Deutschkenntnisse für New Hire Training
Unterrichtserfahrung sowie theoretische Kenntnisse
Auslandserfahrung und häufige Auseinandersetzung mit Ausländern
Das Studium hat mir zu ca. 75% geholfen

Wie sind die Praktikums- und Berufseinstiegschancen bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber?

Gut - viele Juniorenpositionen, vor allem in SSC

Kontakt und Tipps

Welchen Tipp würden Sie Berufseinsteigern mit auf den Weg geben?

Bereits neben dem Studium jobben

Wenn man heute einen Job sucht, geht es nicht mehr um die Qualifikation oder Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern leider nur um Kontakte; viele ausgeschriebene Stellen sind schon längst besetzt, die meisten Jobs bekommt man ohne Empfehlung nicht.

Lasst euch nicht entmutigen, ihr werdet am Anfang viel Gedulg benötigen.

Falls ja, geben Sie bitte eine Kontaktmöglichkeit an (z.B. Email, Telefonnummer oder Anschrift).

Studienwahl

Bitte nennen Sie uns die genaue Bezeichnung Ihres Studiengangs. In welchem Jahr haben Sie Ihr Studium begonnen bzw. beendet?

Auslandsgermanistik/DaF/DaZ (HF)
Germanistik (NF)
Westslawistik (NF)
2006 - 2011

Aus welchen Gründen haben Sie sich für dieses Studium entschieden? Warum haben Sie sich für Jena als Studienort entschieden?

Mein Interesse an Deutsch, ich möchte unterrichten.
In Jena war ich am internationalen Sommerkurs, und die Stadt sowie die Uni haben mich begeistert. Ausschlaggebend war auch die Möglichkeit, Germanistik und DaF zu kombinieren mit Westslawistik.

Studium

Wie haben Sie Ihr Studium empfunden? Würden Sie noch einmal das gleiche studieren? Falls nein, wieso nicht?

Verglichen mit tschechischen Universitäten weniger Stoff, dafür aber in praktischer Anwendung

Welche Schwerpunkte oder Spezialisierungen haben Sie in Ihrem Studium belegt?

DaF, vor allem Lehrwerkanalyse, Phonetik

Übergang Hochschule – Beruf und Berufseinstieg

Wie verlief der Übergang von der Hochschule in den Beruf? Mit welchen Schwierigkeiten hatten Sie zu kämpfen und wie ließen sich diese lösen?

Ich war ein halbes Jahr arbeitslos, wollte im Bereich bleiben. Das war aber aus Existenzgründen nicht möglich. Daher bin ich in ein großes Unternehmen, Bereich Finanzen, gegangen.

Wie schätzen Sie die Berufseinstiegschancen in Ihrem derzeitigen Berufsfeld ein? Welche Rolle spielen dabei Praktika?

Der Markt ist leider überfordert. Es gibt viele Leute, die Sprachen beherrschen. Und für die Sprachschulen ist es günstiger, externe Lektoren billig zu bezahlen, selbst wenn die Qualität darunter leidet.

Beruflicher Werdegang

Bitte geben Sie uns einen kurzen Überblick über wichtige Stationen Ihres beruflichen Werdegangs.

Gleich nach dem Studium hatte ich verschiedene Jobs (unterrichten, Unterrichtsmaterialien entwickeln, ab und zu übersetzen, Artikel schreiben), seit Juni 2011 SAP - Bereich Finanzen (Outsourcing für DACH-Bereich)

Aktuelle Arbeitssituation

Wo arbeiten Sie derzeit? Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Tätigkeiten und Aufgaben.

SAP; Softwarebestellungen bearbeiten, Rechnungen erstellen, New Hire Training, alles auf Deutsch und Englisch

Welche Qualifikationen sind für Ihre derzeitige Tätigkeit erforderlich? Inwiefern hat Ihnen Ihr Studium beim Erwerb dieser Qualifikationen geholfen?

Fortgeschrittene Deutschkenntnisse für New Hire Training
Unterrichtserfahrung sowie theoretische Kenntnisse
Auslandserfahrung und häufige Auseinandersetzung mit Ausländern
Das Studium hat mir zu ca. 75% geholfen

Wie sind die Praktikums- und Berufseinstiegschancen bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber?

Gut - viele Juniorenpositionen, vor allem in SSC

Kontakt und Tipps

Welchen Tipp würden Sie Berufseinsteigern mit auf den Weg geben?

Bereits neben dem Studium jobben

Wenn man heute einen Job sucht, geht es nicht mehr um die Qualifikation oder Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern leider nur um Kontakte; viele ausgeschriebene Stellen sind schon längst besetzt, die meisten Jobs bekommt man ohne Empfehlung nicht.

Lasst euch nicht entmutigen, ihr werdet am Anfang viel Gedulg benötigen.

Falls ja, geben Sie bitte eine Kontaktmöglichkeit an (z.B. Email, Telefonnummer oder Anschrift).

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports