Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

W3-Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt "Politisches System der Bundesrepublik Deutschland"


An der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften ist am Institut für Politikwissenschaft eine

W3-Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt "Politisches System der Bundesrepublik Deutschland"

zu besetzen.

Der/Die zu Berufende soll das Fach in Lehre und Forschung in seiner ganzen Breite vertreten.

Der/Die zu Berufende soll in der politischen Systemlehre, insbesondere zum politischen System der Bundesrepublik Deutschland international sichtbar ausgewiesen sein und über Erfahrungen in der Drittmitteleinwerbung verfügen. Im Rahmen der Profilbildung des Instituts für Politikwissenschaft ist ein Forschungsschwerpunkt im Bereich der Parteienforschung erwünscht. Die Bereitschaft zur Mitwirkung an den Forschungsschwerpunkten der Fakultät und der Universität Jena wird erwartet.

Zum Aufgabenprofil der Professur gehört die Lehre im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge der Politikwissenschaft und des Lehramtsstudiums Sozialkunde sowie mehrerer interdisziplinärer und internationaler Masterstudiengänge, so dass ein Teil der Lehre in englischer Sprache unterrichtet werden sollte. Zur Professur gehört darüber hinaus die Verantwortung für die Ausbildung und Lehre in den quantitativen Methoden der Politikwissenschaft.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule, pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder der Nachweis gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen.

Die Friedrich-Schiller-Universität strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und begrüßt daher besonders Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Im Fall einer ersten Berufung auf eine Professur wird das Dienstverhältnis grundsätzlich befristet; Ausnahmen von dieser Befristung sind möglich.

Die Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis zum 22. April 2014 zu richten an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dekan der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften
Fürstengraben 1
07743 Jena.

Ausschreibende Fakultät
Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften
Fürstengraben 1
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Prof. Dr. Wolfgang Seufert
Telefon: 03641/945000
Fax: 03641/945002
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 06.03.2014
Bewerbungsende: 22.04.2014

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports