Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

208/2017 - Objektverantwortliche/r der Sportanlagen des Universitätssportzentrums am Institut für Sportwissenschaften


Stellenausschreibung
Reg.-Nr. 208/2017

An der Friedrich-Schiller-Universität ist an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften am Institut für Sportwissenschaften voraussichtlich ab 1. Januar 2018 eine Stelle als

Objektverantwortliche/r der Sportanlagen des Universitätssportzentrums

zu besetzen.

Arbeitsaufgaben

  • Sicherung des technischen Betriebes und des organisatorischen Ablaufes der Sportanlagen des Universitätssportzentrums, Koordinierung mit Fremdnutzern
  • Pflege und Wartung der Außenanlagen, Arbeitsmittel, Fahrzeuge und Großgeräte
    • Reparaturarbeiten (bspw. an Traktor, Rasenmäher, Tennisplatzwalze), Beschaffung neuer Materialien (für Grünflächen und Sandplätze, Düngemittel)
    • Wartung und Pflege der Bewässerungsanlage, Überprüfung der Flutlichtanlage
  • Objektpflege und Gebäudepflege (Überprüfung der Reinigungsarbeiten, Betreiben der Entkalkungsanlage, Prüfung der Lüftungsanlage, Instandhaltung der Duschen/Umkleiden)
  • Führungs- und Koordinationsaufgaben als Vorarbeiter (u.a. tägliche Arbeitseinteilung und Kontrolle der Mitarbeiter)
  • Kontrolle und Überwachung der Nutzerordnung, insbesondere zu Wettspieleinheiten (regelmäßige Kontrolle der Ordnung und Sicherheit bei Platznutzung)

Anforderungsprofil

  • abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen anerkannten handwerklich-technischen Beruf oder eine Ausbildung im Bereich Gartenbau
  • Erfahrung als Green-Keeper oder vergleichbare Kenntnisse wünschenswert
  • gute Anwenderkenntnisse der einschlägigen marktüblichen Office-Programme
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Schichtarbeit, Wochenenddienste, Kernurlaub nicht in den Monaten Juni bis August)
  • selbstständige, zuverlässige und diskrete Arbeitsweise
  • PKW- und LKW-Führerschein sowie Bereitschaft zur Übernahme von Transportfahrten
  • umfassende technische Kenntnisse in der Bedienung der Mäh- und Platzbearbeitungstechnik und Erfahrung in der Grünanlagenpflege
  • umsichtiger Umgang in Bezug auf Sicherheitsstandards

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet, längstens für die Dauer von 2 Jahren. Bei Eignung ist eine Dauerbeschäftigung möglich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden). Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 5 TV-L, mit der Zahlung einer Vorarbeiterzulage nach erfolgreicher Einarbeitung.

Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Beschäftigte des Hochschulbereiches der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o. g. Registriernummer bis zum 9. Oktober 2017 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Dezernat für Personalangelegenheiten

Fürstengraben 1

07743 Jena

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

 

Registriernummer
208/2017

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat für Personalangelegenheiten
Fürstengraben 1
07743 - Jena

 

Fristen
Ausschreibung vom: 08.09.2017
Bewerbungsende: 09.10.2017

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports