Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

351/2017 - Personalsachbearbeiter/in im Dezernat für Personalangelegenheiten der Zentralen Universitätsverwaltung


Ausschreibung Reg.-Nr. 351/2017

Fristende 02.01.2018

Im Dezernat für Personalangelegenheiten der Zentralen Universitätsverwaltung der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als

Personalsachbearbeiter/in

zu besetzen.

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Arbeitgeber- und Dienstherrenfähigkeit. Im Dezernat für Personalangelegenheiten wird für den Hochschulbereich unter anderem das zahlreiche wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Personal sowie die studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte betreut.

Arbeitsaufgaben:

Ihre Tätigkeit als Personalsachbearbeiter(in) umfasst alle im Zusammenhang mit der Personalverwaltung und -betreuung von Tarifbeschäftigten anfallenden Aufgaben inklusive Beteiligung des Personalrates. Dies beinhaltet insbesondere folgende Aspekte:

  • Personalgewinnung (Personalkostenkalkulationen, Stellenausschreibungen und Bearbeitung von Personaleinstellungen inklusive Eingruppierung und Stufenfestlegung)
  • Bearbeitung von Vertragsverlängerungen und -Änderungen
  • Personalaktenführung und Pflege der Personaldatenbank
  • Abwicklung von Themen wie Teilzeit, Mutterschutz, Elternzeit, Jubiläum und Austritt
  • Erstellung von Zeugnissen und Bescheinigungen
  • Beratung der Beschäftigten und Vorgesetzten in personalrelevanten bzw. arbeitsrechtlichen Angelegenheiten

Anforderungsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossene Verwaltungsausbildung (bspw. Verwaltungswirt/in, Verwaltungsfachangestellte/r) bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • gute Fachkenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Dienst- und Arbeitsrechts, insbesondere dem Tarifrecht im öffentlichen Dienst sowie Sozialversicherungsrecht
  • erste berufspraktische Erfahrung auf einschlägigem Gebiet ist von Vorteil
  • sicherer Umgang mit der Standardsoftware (Word, Excel)
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • dienstleistungs- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • hohe Kommunikations- sowie Teamfähigkeit und soziale Kompetenz

Die Einstellung erfolgt befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen zunächst nach Entgeltgruppe 8. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o. g. Registriernummer bis zum 2. Januar 2018 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Dezernat für Personalangelegenheiten

Fürstengraben 1

07743 Jena

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsver-fahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter:

www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html  

 

Registriernummer
351/2017

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat für Personalangelegenheiten
Fürstengraben 1
07743 - Jena

 

Fristen
Ausschreibung vom: 29.11.2017
Bewerbungsende: 02.01.2018

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports