Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

227/2017 - wiss. Mitarbeiter/in im Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung


Stellenausschreibung Reg.-Nr. 227/2017

Das Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung (TKG) ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung aller Hochschulen des Landes Thüringen mit Hauptsitz an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Aufgabe des TKG ist es, die Hochschulen Thüringens bei der Realisierung ihrer hochschulpolitischen Zielsetzungen zu Gleichstellung und Chancengleichheit zu unterstützen. Die Geschäftsstelle unterstützt, koordiniert und berät die Hochschulen bei der Verfolgung ihrer jeweiligen Projekte, bei der Konzeption und Organisation gemeinsamer Aktivitäten und der Drittmittelakquise. Es vernetzt und unterstützt auch die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten und anderer Akteur/innen der Gleichstellungsarbeit aktiv. Das TKG ist strukturell dem Büro des Vizepräsidenten für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung der Friedrich-Schiller-Universität zugeordnet.

Zum 1. Oktober 2017 oder später ist eine befristete Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Koordinierung des Thüringer Kompetenznetzwerks Gleichstellung
  • Umsetzung der Beschlüsse der Thüringer Landesrektorenkonferenz bezüglich Gleichstellung und Diversity

  • Unterstützung der Kooperation der Gleichstellungsbeauftragten und Gleichstellungsakteure der Hochschulen und des Dual Career Netzwerks Thüringen

  • Initiierung, Leitung und Management gleichstellungsorientierter Kooperationsprojekte der Hochschulen

  • Ableitung/Aufarbeitung/Reflexion neuester wiss. Kenntnisse auf der Grundlage der Gender- und Diversityforschung

  • Beratung und Unterstützung der Hochschulen bei der (Weiter-)Entwicklung gleichstellungs- und diversityorientierter Konzepte und Maßnahmen im Bereich Studienorientierung, Lehre, Forschung, Nachwuchsförderung und Familienfreundlichkeit sowie deren Implementierung an den Hochschulen

  • Organisation und Koordination verschiedener Veranstaltungsformate der Hochschulen zu Gleichstellungs- und Diversity-Themen und deren Kommunikation in die Hochschulen und nach außen

  • regelmäßige Berichtslegung

Ihr Profil:

  • überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Diplom, Magister, Master), Promotion erwünscht
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in wissenschaftlicher Forschungsmethodik, Hochschullehre und Drittmittel­akquise

  • Hohes Maß an sozialer Kompetenz mit der Bereitschaft zur Kooperation sowie Integrations- und Konfliktfähigkeit

  • serviceorientierte Einstellung zur Unterstützung der einzelnen Hochschulen

  • Geschick in der Strukturierung und Organisation von Kooperations- und Koordinationsprozessen

  • Fähigkeit, selbstständig konzeptionell zu arbeiten und Impulse zu setzen

Erfahrungen im Bereich universitärer Gleichstellungsarbeit sowie in Koordination und Management von Projekten und Einrichtungen sind wünschenswert.

    Die Stelle bietet Gelegenheit zur Qualifizierung im Bereich Wissenschaftsmanagement. Entsprechende Personalentwicklungsmaßnahmen werden aktiv unterstützt. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Es handelt sich um eine halbe Stelle. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Der Arbeitsort ist Jena.

    Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 24. September 2017 unter Angabe der Reg.-Nr. an:

    Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung

    c/o Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Jenergasse 8

    07743 Jena

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Kristin Probstmeyer (Telefon: 03641-930412,

    E-Mail: ).

    Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, so ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen.

     

    Registriernummer
    227/2017

     

    Bewerbungsadresse
    Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Thür. Kompetenznetzwerk Gleichstellung
    Jenergasse 8
    07743 - Jena

     

    Ansprechpartner
    Frau Dr. Kristin Probstmeyer
    Telefon: 03641/930 412
    E-Mail:

     

    Fristen
    Ausschreibung vom: 17.08.2017
    Bewerbungsende: 24.09.2017

    Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

    Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports