Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

289/2016 - wiss. Mitarbeiter/in am Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie


Stellenausschreibung Reg Nr. 289/2016

(war bereits unter der 209/2016 ausgeschrieben)

Im Rahmen eines von dem BMBF geförderten Drittmittelprojektes ist am Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie vorbehaltlich der endgültigen Bewilligung

ab dem 01.04.2017 die Stelle eines

Post-Doktoranden (m/w)

für das Arbeitsgebiet der Nanobiotechnologie zu besetzen.

Die genetische Modifikation von Säugerzellen im Umfeld der Nanomedizin stellt eine große Herausforderung an die Entwicklung neuer funktioneller Materialien dar. Das Potential von synthetischen Blockcopolymeren, die eine Vermittlungs- und Schutzfunktion übernehmen können, soll in diesem Projekt für die medizinische Anwendung untersucht werden. Somit werden neuesten Fortschritte in der Materialentwicklung für Fragestellungen der Medizin genutzt.

Tätigkeitsbeschreibung

  • Synthese von Polymeren (linear und block) mittels verschiedener Methoden;
  • Charakterisierung der Polymere Zusammensetzung, Masse, pH-Wert oder Temperatursensitivität;
  • Funktionalisierung der Polymere (Kopplungen, Klick-Reaktionen);
  • Assemblierung der Polymere zu Mizellen
  • Physiko-chemische Charakterisierung der Nanomaterialien (Stabilität, Größe, Aggregationsverhalten);
  • Betreuung von Doktoranden, Technikern, Studenten und/oder Hilfswissenschaftlern
  • Einbringen der Expertise in die Beantragung von Fördermitteln
  • Zusammenfassung, Präsentation und Publikation der Ergebnisse (in englischer und deutscher Sprache)

Anforderungen

Sie haben ein Hochschulstudium im Fach Chemie oder einem vergleichbarem Studiengang erfolgreich abgeschlossen und konnten innerhalb Ihrer Doktorarbeit auf den Gebieten der organischen und makromolekularen Chemie Erfahrungen in der Synthese von Blockcopolymeren und deren Assemblierung sammeln. Die Fähigkeit, in einem interdisziplinären und internationalen Team zu arbeiten, sind Grundvoraussetzungen für eine Einstellung. Sie sollten zudem Motivation, Eigeninitiative und die Bereitschaft, sich in vielfältigen Aufgabengebieten einzuarbeiten, mitbringen.

Wir bieten

Mitarbeit in einer Nachwuchsgruppe (Dr. A. Träger) mit biochemisch-technischer Ausrichtung, eingebunden in die international und interdisziplinär zusammengesetzte Arbeitsgruppe von Prof. Dr. U. S. Schubert, welche auf dem Gebiet der Polymerwissenschaften zu den weltweit führenden gehört. Sowohl chemische, biologische als auch analytische Fragestellungen bilden den Fokus des Interesses. Dafür stehen eine Vielzahl von analytischen und synthetischen Methoden zur Verfügung. Das Projekt findet in einem engen Austausch mit industriellen und akademischen Partnern statt. Des Weiteren wird das Umfeld durch vielfältige Kooperationsmöglichkeiten besonders zu industriellen Partnern in und um Jena sowie innerhalb der Friedrich-Schiller-Universität Jena ergänzt. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.iomc.uni-jena.de und www.schubert-group.com.

Die Stelle ist befristet bis 31.03.2020, es handelt sich um eine volle Stelle.  Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen sind unter Angabe der o.g. Registriernummer bis 28.02.2017 zu richten an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie

Herrn Univ.-Prof. Dr. U. S. Schubert

Humboldtstraße 10

07743 Jena

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter:  www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

 

Registriernummer
289/2016

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie
Humboldtstraße 10
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Herr Prof. U. Schubert

 

Fristen
Ausschreibung vom: 22.12.2016
Bewerbungsende: 28.02.2017

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports