Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

310/2017 - wiss. Mitarbeiter/in in der Servicestelle LehreLernen


Ausschreibung Reg.-Nr. 310/2017

Fristende 20.11.2017

Die Servicestelle LehreLernen der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist für die hochschuldidaktische Weiterbildung aller Lehrenden der Universität zuständig. Neben hochschuldidaktischen Kurz- und Tagesworkshops sowie Beratung und Lehrcoaching werden vier strukturierte Zertifikatsprogramme für Hochschullehrende angeboten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.lehrelernen.uni-jena.de.

Zum 1. Februar 2018 ist die Stelle

einer/s Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/s mit Schwerpunkt

genderkompetente Hochschullehre

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Konzeption und Durchführung von Qualifizierungsangeboten im Bereich genderkompetenter Hochschullehre und Studierendenbetreuung
  • Recherche, Sichtung und Aufbereitung von Literatur im Themenfeld gendersensible Hochschullehre
  • Erarbeitung von Umsetzungsvorschlägen für die Hochschuldidaktik an der FSU Jena und Entwicklung eines Leitfadens zur gendersensiblen Lehre an Hochschulen
  • Beratung Lehrender zu Fragestellungen im genannten Themenfeld
  • Wissenschaftliche Auswertung von Lehrveranstaltungsaufzeichnungen, insbesondere mit Blick auf Gender und Diversity
  • Unterstützung des Marketings der Servicestelle LehreLernen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master, Magister, Diplom)
  • Eigene Lehrerfahrung an einer Hochschule, einer Erwachsenenbildungseinrichtung oder vergleichbare Lehrerfahrung
  • Kenntnisse im Themenfeld Gender/Diversity/Intersektionalität
  • Nachweisbare (hochschul-)didaktische Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen (insbes. Workshops) sind wünschenswert
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • Interesse an der Arbeit in einem entwicklungsfreudigen Team
  • Freude am Lehren und Beraten

Die Stelle bietet Gelegenheit zur Qualifizierung im Bereich Wissenschaftsmanagement. Entsprechende Personalentwicklungsmaßnahmen werden aktiv unterstützt.

Die Stelle ist befristet für 2 Jahre. Es handelt sich um eine halbe Stelle. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gern an Evelyn Hochheim (Tel.: 03641-931091, E-Mail: ).

Bewerbungen richten Sie bitte per Post oder E-Mail bis zum 20.11.2017 unter Angabe der o.g. Reg.-Nr. an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Büro der Vizepräsidentin für Studium und Lehre

Servicestelle LehreLernen

Evelyn Hochheim

Carl-Zeiß-Platz 1

07743 Jena

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizufügen. Vorstellungskosten können nicht übernommen werden.

 

Registriernummer
310/2017

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Servicestelle LehreLernen
Carl-Zeiß-Platz 1
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Frau Evelyn Hochheim
Telefon: 03641/931091
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 26.10.2017
Bewerbungsende: 20.11.2017

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports