Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail deen

Wortmarke FSU

Geschäftsbereich Gleichstellung beim Vizepräsidenten für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena fördert und lebt die gleichwertige Anerkennung, Einbindung und Karriereentwicklung von Frauen und Männern mit ihren verschiedenartigen Lebenssituationen, Kenntnissen, Erfahrungen und Interessen an der Universität und schätzt diese als eine Bereicherung für die Universitätskultur, akademische Lehre und Wissenschaft.  

Die Universität ist dem Gedanken des Gender Mainstreaming verpflichtet und verfolgt das Ziel der Chancengleichheit und Gleichstellung von Frauen und Männern als strategische Führungs- und Querschnittsaufgabe. Deren Koordination, Steuerung und Evaluation liegt im Verantwortungsbereich des Vizepräsidenten für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung und wird innerhalb einer, im Gleichstellungskonzept der Friedrich-Schiller-Universität festgelegten, systematischen Gesamtstrategie verfolgt. Diese hat das Ziel, das Potenzial qualifizierter Frauen und Männer gleichberechtigt zu erschließen und zu fördern und beinhaltet

 

  • die durchgängige Orientierung sämtlicher universitärer Strukturen, Konzepte, Maßnahmen und Entscheidungen am Ziel der Gleichstellung (s. hierzu Gender Mainstreaming
  • die (Weiter-)Entwicklung, Implementierung und Evaluation aufeinander abgestimmter zielgruppenorientierter Maßnahmen gleichstellungsorientierter Personalentwicklung zur verbesserten Förderung der Chancengleichheit
  • die Etablierung optimaler Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Studium und beruflicher Karriere und einer Lebensplanung mit Kindern und Familie in der Hochschule
  • Monitoring und regelmäßige Berichterstattung bezüglich der Geschlechterverteilungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in zentralen und dezentralen Bereichen und auf allen Qualifikationsstufen

 

Die damit zusammenhängenden Aufgabenbereiche sind verschiedenen zentralen und dezentralen Struktureinheiten der Universität zugeordnet. Diese sind in eine gemeinsame Organisationsform eingebunden und über eine, aus Vertretern dieser Struktureinheiten und Fakultäten zusammengesetzte und vom Vizepräsidenten geleitete Strategische Steuerungsgruppe Gleichstellung (StSG) verknüpft. Ihr obliegen die Aufgaben der Konzeption, Implementierung und Evaluation mittel- und langfristiger Maßnahmen im Bereich Gleichstellung sowie der Berichterstattung und des Controllings. Zentrale Aufgabe der Strategischen Steuerungsgruppe Gleichstellung ist die fundierte Information und Beratung der Universitätsleitung in Fragen der gesamtuniversitären Strategie Gleichstellung und deren Umsetzung.

 

Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten als Ombudsperson mit ihrem spezifisch gesetzten Auftrag entsprechend § 6 des Thüringer Hochschulgesetzes bleiben neben und unabhängig von der Strategischen Steuerungsgruppe bestehen.

 

Die Erweiterung der Gleichstellungsthematik auf die Belange des diversity managements wird aktuell im Büro des Vizepräsidenten vertreten und vorbereitet.

 

Auszeichnungen und Mitgliedschaften


   Totaldfg_logo_schriftzug_blau_orgBMBF Familie in der Hochschule_farbigErfolgsfaktor_Familie Jenaer_Bündnis_für_Familie Logo Forum Mentoring

 



 











Kontakt

Annette Wagner-Baier

Persönliche Mitarbeiterin

Büro des  Vizepräsidenten für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung

Friedrich-Schiller-Universität

Fürstengraben 1
D-07743 Jena


tele  (03641)-9 30399

fax (03641)-9 30402

mail

Bürozeiten:
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Stefanie Pietsch
wissenschaftliche Mitarbeiterin

Büro des  Vizepräsidenten für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung

Friedrich-Schiller-Universität

Zwätzengasse 3
D-07743 Jena


tele  (03641)-9 30930

fax (03641)-9 30402

mail


Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag zusätlich:
12:00 bis 16:00 Uhr



Save the Date

Aktuelles

Dokumente

 

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports