Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Zusatzmodule


Ab Wintersemester 2007/08, mit der Einführung der gestuften Studiengänge Bachelor/Master für die bisherigen Magisterfächer, kann der Studierende - soweit Kapazitätsbeschränkungen in einzelnen Modulen dies nicht verhindern - weitere Module (Zusatzmodule genannt), aus dem Angebot des eigenen Faches (Kern- und/oder Ergänzungsfaches) aber auch Module anderer Fächer, absolvieren. Diese sind in den Modulkatalogen ersichtlich - Definition als Wahl- oder Zusatzmodul.

Zusatzmodule müssen durch eine Prüfung abgeschlossen werden. Im Falle von Wiederholungen gilt § 20 der PO Bachelor, d. h. es gibt zwei garantierte Prüfungsversuche am Ende des Semesters und nur auf genehmigten Härtefallantrag eine 3. Prüfung.

Es werden jedoch keine Leistungspunkte erteilt, die für den grundständigen Studiengang angerechnet werden können und die Noten der Prüfungen gehen auch nicht in die Gesamtnote des Studienganges ein. Auf Antrag des Studierenden werden aber die Zusatzmodule und die Ergebnisse der Modulprüfungen in das Zeugnis aufgenommen.

Dass es sich um ein Zusatzmodul handelt, ist bei der Meldung zur Modulprüfung im Prfungsamt anzugeben.

Das belegen von Zusatzmodulen dient einer zusätzlichen Qualifikation. Folgende Ergebnisse sind möglich:

  • Nachweis von besuchten Modulen unter Vorlage erworbener Modulprüfungsnachweise. Es wird eine Leistungsbescheinigung ausgestellt.

Ansprechpartner ist z.Z. Frau Netz im Akademischen Studien und Prüfungsamt.

Lehramtsstudierende, die nach der ersten Staatsprüfung eine Erweiterungsprüfung in einem dritten Fach bzw. Drittfach anstreben, können (bereits während des grundständigen Lehramtsstudiums) über freie Zusatzmodule Leistungsnachweise erwerben, die später für die Erweiterungsprüfung anrechenbar sind. Ansprechpartnerin für die Anerkennung ist Frau Riedel von der Außenstelle des Landesprüfungsamtes für Lehrämter.

Wer nicht (mehr) in einem grundständigen Studiengang eingeschrieben ist, kann Zusatzmodul(e) unter bestimmten Voraussetzungen im Teilzeitstudium absolvieren. Interessenten wenden sich an das Studierenden-Service-Zentrum im Universitätshauptgebäude, Eingang Löbdergraben.

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports