Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftskarriere


Viele Studierende und Hochschulabsolventen erhoffen sich insgeheim eine große Karriere in der Wissenschaft und träumen davon, einmal wie ihre Professoren vor gefüllten Hörsälen Vorlesungen zu halten und Forschung zu betreiben. Doch der Weg dahin ist lang und steinig. Im Durchschnitt beträgt in Deutschland die Zeitspanne zwischen Hochschulabschluss und dem Erreichen einer Professur 14 Jahre. In dieser Zeit lebt man in der Regel in unsicheren Beschäftigungsverhältnissen und verfügt zumeist nur über eine begrenzte Selbstständigkeit in der Wahrnehmung der wissenschaftlichen Aufgaben.

Um sich auf eine Professorenstelle an einer Universität bewerben zu können, ist die Promotion (mit Ausnahme einiger künstlerischer Fächer) eine notwendige und die Habilitation (schriftliche Forschungsarbeit bzw. Zusammenstellung verwandter Forschungsarbeiten plus Halten einer öffentlichen Vorlesung) eine traditionelle Voraussetzung. Für eine Fachhochschulprofessur wird eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung nach der Promotion vorausgesetzt.

Auf den folgenden Seiten (=> rechte Navigationsleiste) finden Sie Informationen darüber, wie eine Promotion abläuft, welche Möglichkeiten der wissenschaftlichen Laufbahn es gibt, wie der Arbeitsmarkt für Wissenschaftler aussieht, was bei der Bewerbung zu beachten ist u.v.m. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick über die umfangreichen Forschungsmöglichkeiten an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.


Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports