Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail deen

Wortmarke FSU

Transfer


Der Wissens- und Technologietransfer und sowie die intensive Zusammenarbeit mit der Wirtschaft sind strategische Anliegen der Universität Jena. Sie betreibt dafür eine branchenspezifische Vernetzung mit lokalen Start-ups, KMU und Großunternehmen. Die Universität ermöglicht anwendungs¬orientierte Forschung, bearbeitet bedarfsorientiert Aufträge und unterstützt eine zielgerichtete Übertragung gewonnener Ergebnisse in die Wirtschaft und Gesellschaft. Durch praxisorientierte Lehr- und Qualifizierungsformate werden Studierende und der wissenschaftliche Nachwuchs zielgerichtet auf ihre Berufstätigkeit in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen der Region vorbereitet.

http://www.sft.uni-jena.de/Forschungstransfer.html

Wirtschaft und öffentlichen Hand als Kooperationspartner

Die Universität stellt Partnern aus der Wirtschaft Expertise aus der Forschung und Experten für gemeinsame Verbundprojekte zur Verfügung, z.B. für die Übernahme von Aufträgen oder aber für die Entwicklung von Lösungen in einem definierten Problemfeld. Der Schutz von Gemeinschafts­erfindungen und die Entwicklung und Umsetzung von Transferstrategien und Gründungsprojekten stehen im Fokus der Transferarbeit.

Kontakt: Dr. Oliver Pänke  
http://www.sft.uni-jena.de/Forschungstransfer/Wirtschaftskooperation.html

Transfer über Köpfe

Studierenden der Universität werden frühzeitig Karriereperspektiven und Einstiegsmöglichkeiten in der Region aufgezeigt und vermittelt. Eine Vorstellung regionaler Unternehmen als zukünftige Arbeitgeber und eine Kooperation durch die Vergabe von Qualifizierungsarbeiten und Praktika fördert die Bindung von Fach- und Führungskräften an die Region.

Kontakt: Thomas Klose
http://www.uni-jena.de/Beratungsangebot-path-1,210.html

Ein besonderes Anliegen ist es dabei, auch ausländischen Studierenden Perspektiven im regionalen Arbeitsumfeld unkompliziert aufzuzeigen. Dieses Angebot wird durch Unternehmenspartner der Region ermöglicht und unterstützt.

Kontakt: Ekaterina Maruk
http://www.hith.uni-jena.de/fuer-unternehmen/praktikantenprogramm/

Praxisorientierte Lehr- und Weiterbildungsformate vermitteln Studierenden, Absolventen und dem wissenschaftlichen Nachwuchs spezifische Kenntnisse für den regionalen Arbeitsmarkt. Erfahrungsträger aus der Wirtschaft werden in die Wissensvermittlung einbezogen und bereichern die Lehre durch ihr unternehmerisches Expertenwissen.

Kontakt: K1-Gründerservice/Unternehmerische Lehre: Dr. Torsten Schwarz


Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports