Maßbänder

Dies Legendi 2019

Maßgefertigt statt von der Stange?                                                              Konzepte zum Umgang mit Heterogenität in Studium und Lehre
Maßbänder
Foto: shutterstock

Der diesjährige Dies Legendi findet am 12. November 2019 ab 12 Uhr in den Rosensälen (Fürstengraben 27) statt.

Von 12 bis 16 Uhr ist dies academicus, sodass sowohl Lehrende als auch Studierende an der Veranstaltung teilnehmen können.

Dies Legendi 2019:
Maßgefertigt statt von der Stange?
Konzepte zum Umgang mit Heterogenität in Studium und Lehre

Zum jährlichen DIES LEGENDI rückt die akademische Lehre in den Fokus. Der DIES LEGENDI 2019 würdigt besonderes Engagement in der Lehre, präsentiert ausgezeichnete Lehrmodelle und lädt zum universitätsweiten Austausch über aktuelle Themen zu Studium und Lehre ein.

Die Veranstaltung bietet den Rahmen für die feierliche Verleihung der Lehrpreise 2019. Darüber hinaus werden an der Universität geförderte Lehrkonzepte näher vorgestellt.

Mit dem Titel des diesjährigen DIES LEGENDI „Maßgefertigt statt von der Stange? Konzepte zum Umgang mit Heterogenität in Studium und Lehre“ wird ein Themenfeld aufgegriffen, in dem die Fakultäten aktuellen Handlungsbedarf in der Lehre sehen – so ein Ergebnis einer Fakultätsbefragung.

In einer Zukunftswerkstatt „Heterogenität in Studium und Lehre“ lädt das Expertenkollegium der ALe Lehrende und Studierende unserer Universität zur Beteiligung ein. In drei spezifischen Workshops können Erfahrungen und Meinungen zum Thema ausgetauscht und neue Ideen für den universitätsspezifischen Umgang mit Heterogenitätsaspekten entwickelt werden:

  • Workshop „Heterogenität in der Studieneingangsphase produktiv machen? Impulse aus dem ProMINT-Projekt“
  • Workshop „Heterogenität unter Lehrenden — hochschuldidaktische Kompetenzen: Was nützt den Lehrenden und was brauchen sie?“
  • Workshop „Veränderte Lernvoraussetzungen berücksichtigen — aber wie?
    Möglichkeiten in der Curriculumgestaltung“

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung zu den Workshops.

Programm

Zeit Programmpunkt
11.30 Uhr

Come Together

12.00 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Iris Winkler
Vizepräsidentin für Studium und Lehre der FSU Jena

  Grußwort
Prof. Dr. Walter Rosenthal
Präsident der FSU Jena
12.20 Uhr Verleihung der Lehrpreise an
Dr. Carina Gräf-Giesen
Dr. Fabian Pettig
  Kurzvorstellung der prämierten Lehrkonzepte
13.00 Uhr Posterrundgang zu den geförderten Lehrprojekten an der FSU Jena mit Mittagsimbiss
13.45 Uhr
Impulsvortrag "Heterogenität"
14.00 Uhr

Zukunftswerkstatt zum Thema "Heterogenität in Studium und Lehre"

1. Heterogenität in der Studieneingangsphase produktiv machen?
Impulse durch das ProMINT-Projekt

2. Heterogenität unter Lehrenden – hochschuldidaktische Kompetenzen: Was nützt den Lehrenden und was brauchen sie?

3. Veränderte Lernvoraussetzungen berück-
sichtigen – aber wie?
Möglichkeiten in der Curriculumgestaltung

Anmeldung zu den Workshops

15.30 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse

Vergangene Veranstaltungen

dies
15. Nov 2018
10:00 Uhr · Dies Legendi
Dies Legendi 2018
Der DIES LEGENDI dient als jährliches Diskursformat zum Austausch von Ideen, Konzeptionen und innovativen Lehrformaten in der ...
dies
16. Nov 2017
13:30 Uhr · Dies Legendi
Dies Legendi 2017
Als jährliches Diskursformat lädt der DIES LEGENDI dazu ein, Ideen und Gedanken zur Gestaltung von Studium und Lehre ...
Lehrpreis
25. Okt 2016
14:00 Uhr · Dies Legendi
Dies Legendi 2016
Seit 2015 wird der Lehrpreis in zwei Kategorien ausgelobt: Zusätzlich zur Prämierung der besten Lehrveranstaltungskonzeption ...

Der Lehrpreis wird unterstützt durch die Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang